Donnerstag, 03. April 2014, 18:34 Uhr

Kate Winslet sollte ein Nacktfoto unterschreiben

Kate Winslet präsentierte gestern Abend auf dem roten Teppich in L.A. ihren neuen Film ‘Die Bestimmung – Divergent’, der am 10. April in die deutschen Kinos kommen wird.

In dem Streifen von Neil Burger wird sie an der Seite von Shailene Woodley und Theo James zu sehen sein. Die Handlung des SciFi-Films spielt im zukünftigen Chicago, wo alle Überlebenden eines Krieges in fünf unterschiedlichen Fraktionen leben, bis ein Streit alles ins Wanken bringt. Auf der Premiere im ‘Regency Bruin Theatre’ staunte die 38-jährige Winslet nicht schlecht, als sie ein Nacktbild von sich unterschreiben sollte.

Gegenüber ‘Yahoo Movies’ erzählt die berühmte Britin: ”Ich habe [das Bild] nicht unterschrieben. Ich fühlte mich sehr unwohl. Warum macht man das? Ich werde oft gefragt, ob ich [das Bild] unterschreiben könnte.”

Die Zeichnung stammt aus dem Film ‘Titanic’ von James Cameron, in welchem Winslet 1997 die Rolle der Rose spielte. In der berühmten Szene posiert sie für Jack, dargestellt von Leonardo DiCaprio, vollkommen nackt bis auf das ‘Herz des Ozeans’-Kollier. Winslet erklärt: ”Es gibt auch noch ein Foto davon, das jemand aus einem Standbild des Films gemacht hat und das Foto geht auch noch [in der Öffentlichkeit] rum. Ich dachte bei mir ‘Nein! Ich wollte nicht, dass es ein Foto gibt, dass ich 17 Jahre später immer noch sehen würde’. Es verfolgt mich. Eigentlich ist es sogar witzig.” (Bang)

Foto: Joe Alvarez