Freitag, 04. April 2014, 10:56 Uhr

Beerbt Channing Tatum Hugh Jackman als Wolverine?

Hugh Jackman (‘Prisoners’, ‘The Wolverine’) glaubt, dass Schauspieler Channing Tatum (‘Magic Mike’) ihn irgendwann al seine jüngere Ausgabe des X-Men-Charakters Wolverine ersetzen könnte.

In einem Interview mit der ‚Associated Press‘ erzählte Jackman, dass er den Superhelden erstmals im Jahr 2000 spielte, als er selbst um die 30 Jahre alt war. Es habe in jedoch viel Zeit, fast ein Jahrzehnt gekostet, in die Rolle wirklich sein zu wachsen. Wer ihm nachfolgen könnte für den Fall, dass er irgendwann in Rente geht, darüber habe er sich bisher keine Gedanken gemacht, aber er könne sich Channing Tatum in der Rolle sehr gut vorstellen.

Mehr zum Thema: Channing Tatum zeigt per Video sein großes Herz

James McAvoy, Jackmans Co-Star aus ‘X-Men: Zukunft ist Vergangenheit’, sieht das etwas anders: „Niemand kann in deine Fußstapfen treten. Wenn du aufhörst, kann auch Wolverine in Rente gehen.“ Jackman und McAvoy werden genau wie Michael Fassbender, Jennifer Lawrence und Sir Patrick Stewart ab dem 22. Mai im Kino zu sehen sein. Parallel zu ‚X-Men: Zukunft ist Vergangenheit‘ werden bereits an einem weiteren ‚Wolverine‘-Film gearbeitet, heißt es. (Bang)

Fotos: WENN.com