Freitag, 04. April 2014, 11:57 Uhr

David Letterman hört nach über 30 Jahren auf

David Letterman geht im kommenden Jahr in Rente.

Der 66-jährige Moderator erklärte dem Publikum seiner ‚The Late Show with David Letterman‘ am Donnerstagnachmittag , dass er seine Late-Night-Talkshow nur noch bis 2015 moderieren wolle. Die Neuigkeit machte ziemlich schnell die Runde, als ‚R.E.M.‘-Bassist Mike Mills, der als Studiogast für die Show am späten Abend geladen war, während der Auszeichnung der Sendung twitterte: „Dave hat gerade sein Karriereende bekannt gegeben #2015 #vielliebedave.“

Mehr zum Thema: Hier führen Bill Murray und David Letterman Lady Gaga zum Konzert ab

Ein genaues Datum stehe noch nicht fest. “Wir haben noch keinen exakten Zeitplan ausgearbeitet, ich denke, es wird mindestens noch ein Jahr sein.” Experten vermuten aber, dass auch die zuletzt gesunkenen Einschaltquoten zu Lettermans Entscheidung beigetragen haben könnten. Die Konkurrenz hatte deutlich angezogen, nachdem Lettermans Kollege Jay Leno vor zwei Monaten seine zeitgleich laufende «Tonight Show» beim Sender NBC an Jimmy Fallon abgegeben hatte, der seitdem außergewöhnliche hohe Einschaltquoten eingefahren hatte. Zeitgleich läuft beim Sender ABC zudem auch noch die Late Night Show des ebenfalls sehr beliebten Moderators Jimmy Kimmel.

In der Geschichte des Fernsehens ist Letterman der am längsten im Dienst befindliche Late-Night-Talker der Fernsehgeschichte. Er moderierte erst 11 Jahr lang die NBC-Show ‚Late Night‘, bevor er zu 1993 die ‚Late Show‘ übernahm. Die Schlagzeile, dass Letterman bald in Rente geht, kommt nur gut einen Monat nachdem Jay Leno mit 63 Jahren sein Engagement in der ‚The Tonight Show‘ beendet. (Bang/dpa)

Foto: WENN.com