Sonntag, 06. April 2014, 18:41 Uhr

Alle lieben Larissa: Megahype um die neue Dancing Queen

Larissa Marolt mausert sich von der Dschungelcamp-Nervensäge zur “Dancing Queen” bei ‘Let’s Dance’.

Offenbar macht es dem 21-jährigen österreichischen Model auch richtig Spass, in der Fernseh-Tanzshow ihr tänzerisches Können zu präsentieren, denn alle lieben Larissa! Nicht nur in ihrer Heimat. Und da gerät ihr Tanzpartner Massimo Sinató geradezu in den Hintergrund.

Gegenüber ‘Österreich am Sonntag’ verriet Marolt, dass sie nie mit dem Hype gerechnet hätte: “Ehrlich gesagt, ich habe das Ganze noch immer nicht realisiert, vor allem auch deshalb, weil ich kaum eine Verschnaufpause hatte.”

In ihrer österreichischen Heimat ist es ja durchaus noch immer Tradition, eine Tanzschule zu besuchen. Larissa war davon jedoch weit davon entfernt. In einer Tanzschule sei sie nie gewesen, verriet sie.

“Ich liebe es, frei zu tanzen. Ich glaube auch, Rhythmusgefühl zu haben. Bei den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen mit zum Teil für mich sehr schwierigen Schritten musste ich bei null anfangen.”

Larissas Vater Heinz Anton, der für seine berühmte derzeit Tochter alle Termine koordiniert, scheint auch den Grund für ihren erfolg gefunden zu haben: “Larissa begeistert eben als Gesamtpaket!“

Nach der RTL-Show am Freitag hat Larissa übrigens mit ihrem angeblichen Ami-Freund Whitney Sudler-Smith (45) das Kölner Nachtleben erkundet. Dem ‘Express’ sagte sie dazu: “Seine Anwesenheit hat mich natürlich beflügelt. Jetzt werden wir unsere gemeinsame Zeit noch etwas genießen“.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius. Alle Infos zu “Let’s Dance” im Special bei RTL.de.