Sonntag, 06. April 2014, 19:52 Uhr

Worst Dress of the Day: Melanie Griffith als tristes Herbst-Elend

Manche Frauen haben vieles im Leben richtig gemacht, so wie Melanie Griffith (56).

Der 80er-Jahre Star stammt aus einer renommierten Schauspieler-Familie, war stets mit den angesagtesten Playboys Hollywoods liiert, angelte sich Latino-Hottie Antonio Banderas (53) – und schafft es sogar, diesen Mann seit gut 20 Jahren an sich zu binden!

Vielleicht nicht mehr lange – wenn man nämlich neuerdings Melanies Look betrachtet möchte man(n) eigentlich lieber Reißaus nehmen! Halten wir es ein für allemal fest: Braun ist keine tragbare Farbe – sondern ein trübes, tristes und langweiliges Herbst-Elend! Um Braun sollte man unter allen Umständen weitestgehen einen Bogen machen.

Mehr zum Thema best Dress und worst Dress of the Day gibt’s hier!

Mit Schlammfarben, Tweed-Jackett und Reiterstiefeln bewaffnet, sieht sogar eine einstige Sexbombe wie Mrs. Griffith aus wie ein spießiges Pferdemädchen auf den Weg zum Reiterhof. Schade eigentlich, denn wären diese Hammer-Beine gekonnt in Szene gesetzt, könnte sie so manchem jungen Model damit Konkurrenz machen. Der Wow-Effekt ihrer ellenlangen Beine wird durch das grauenhafte, viel zu große trutschige Jackett zerstört – der ganze Look schreit: Langweilig, verstaubt, Oma! Und dieses Image hat die bekannte Schauspielerin noch lange nicht nötig – schließlich ist 50 das neue 40! (Kyra Kuklies)

Foto: WENN.com