Montag, 07. April 2014, 14:44 Uhr

Jamie Foxx hat angeblich schreckliche Angst vor Spinnen

Hollywoodstar Jamie Foxx gab in einer Talkshow zu, dass er sich unglaublich vor Spinnen fürchtet.

Im neuen Spiderman-Streifen ,The Amazing Spiderman 2: Rise of Electro‘ spielt der 46-Jährige Max Dillon, den Erzfeind des sympathischen Superhelden. Gemeinsam mit seinen Kollegen Emma Stone (25) und Andrew Garfield (30) war der Schauspieler zu Besuch in der Talkshow von Ellen DeGeneres (56) und erzählte dort neben einigen Details über den neuen Film ironischerweise auch über seine angebliche Angst vor Spinnen.

Der ,Django Unchained’-Star hat eine ganz besondere Erinnerung an die achtbeinigen Tiere. ,,Ich habe Angst vor Spinnen. In meiner Kindheit gab es eine Fernsehshow namens ,The Land of the Giants’ […] und in einer Episode läuft eine Figur durch ein Abflussrohr und rennt in ein Spinnennetz. Plötzlich verändert sich die Musik und diese Spinne kommt immer näher heran”, beschreibt er seine traumatische Erfahrung. Weiter erzählte er: ,,Wenn mich jetzt ein Spinnennetz berührt will ich am liebsten meine gesamte Kleidung ausziehen. Es ist wirklich das Schlimmste. Wenn ich müsste, würde ich in mein Auto steigen und über sie fahren.”

Mehr zum Thema ‘The Amazing Spiderman 2’: “Einen Score wie diesen hat es noch nie zuvor gegeben”

Als Krönung seines Besuches in der amerikanischen Talkshow wurde der Schauspieler am Ende von einem Spinnenkostüm überrascht, welches sich zunächst von hinten an den Schauspieler heranschlich und ihn dann erschreckte.

Wie sich Jamie Foxx auf der Leinwand in der Rolle des ,Electro’ schlagen wird, ist ab dem 17. April in den deutschen Kinos zu sehen. (LT)

Fotos: SonyPictures