Montag, 07. April 2014, 14:02 Uhr

Lindsay Lohan hängt offenbar wieder an der Flasche

Lindsay Lohan hat gestanden, nicht mehr trocken zu sein.

In der gestern ausgestrahlten Folge ‘Lindsay’ wurde die 27-jährige Schauspielerin von ihrer Lebensberaterin AJ Johnson mit ihrem erneuten Alkoholkonsum konfrontiert.

Lohan war bereits sechs Mal auf Entzug. Jetzt fand die Mutter des Skandalstars erneut Weinflaschen im Apartment ihrer Tochter. Vor der Kamera bestritt Lohan ihren Rückfall, doch später gab sie zu, Alkohol getrunken zu haben. Der ‘Machete’-Star sagt: “Ich habe mich total in eine neue Beziehung verrannt… es war eine Beziehung, bei der wir nicht auf derselben Seite standen. Ich habe nicht bedacht, dass mein Partner trinkt und ja… Ich habe Wein getrunken. Und es ist in Ordnung, das zuzugeben. Es macht mir zwar Angst, aber nachdem ich eine Weile darüber nachgedacht hatte, dachte ich: Warum behalte ich das für mich?” Um ihrer Beraterin Johnson aus dem Weg zu gehen, flüchtete Lohan zunächst für eine Woche nach Los Angeles.

Auch nach ihrer Rückkehr verweigerte sie das Gespräch. Sie fühle sich nicht respektiert und sei noch immer enttäuscht wegen der Konfrontation vor laufender Kamera. (Bang)

Foto: WENN.com