Montag, 07. April 2014, 19:39 Uhr

Peaches Geldof im Alter von nur 25 Jahren tot aufgefunden

Peaches Geldof, die 25 Jahre junge Tochter von Bob Geldof und Paula Yates, ist heute im Alter von 25 Jahren gestorben.

Die Mutter von zwei Kindern wurde heute in ihrem Haus in Wrotham, in der Grafschaft Kent, tot aufgefunden. Das berichtete zuerst die BBC. Über die Todesursache ist zur Stunde noch nichts bekannt. Der Tod werde als «plötzlich» und «aus ungeklärter Ursache» eingestuft, zitierte der Sender am Montag aus einer Mitteilung der Polizei im englischen Kent.

Peaches war das zweite Kind des irischen Musikers Bob Geldof und der Fernsehmoderatorin Paula Yates.

Zuletzt wurde sie am letzten Donnerstag bei einer Modenschau in London gesehen. Gestern vormittag postete sie bei Twitter noch ein Foto von sich und ihrer 2000 verstorbenen Mutter. Die war damals an einer Überdosis Heroin gestorben.

Peaches Geldof war ein Fotomodel und It-Girl, das vor allem durch ihre eigene Reality-Show ‘Teenage Mind’ berühmt wurde. Sie hatte zwei Schwestern, darunter Pixie Geldof. Im April 2013 brachte sie ihren zweiten Sohn zur Welt, der erste kam ein Jahr zvor auf die Welt. Vater der Kinder ist Punkrocker Thomas Cohen. (KT/dpa)

UPDATE: “Peaches ist gestorben”, hieß es heute Abend in einem Statement ihres Vaters. “Es ist mehr als schmerzlich für uns. Sie war die wildeste, lustigste, witzigste, cleverste, witzigste und die verrückteste von uns”, schrieb der irische Musiker (Live Aid).

Mehr zum Thema Peaches Geldof: Polizei schließt Fremdeinwirkung aus – Ehemann spricht

Fotos: WENN.com