Dienstag, 08. April 2014, 12:34 Uhr

Coldplay: Nach dem nächsten Album schon neues für 2015 geplant

Im Mai kommt das neue Coldplay-Album ‘Ghost Stories’ auf den Markt und die Musiker planen bereits an ihrer nächsten Platte, die 2015 veröffentlicht werden und wieder den typischen Stil der Band wiederspiegeln soll.

“‘Ghost Stories’ ist sozusagen ein weniger populäres Album, falls so was bei Coldplay möglich ist”, sagt ein Insider gegenüber ‘Daily Star’, “so kann sich die Band an einem kleineren Publikum neu probieren, bevor sie nächstes Jahr wieder eine traditionelle Platte veröffentlicht.” Die Erfolgsmusiker Chris Martin, Jonny Buckland, Guy Berryman und Will Champion erfinden sich neu, ähnlich wie ‘Radiohead’ und ‘U2’ das in früheren Jahren getan haben. Die neuen Songs sind sehr stimmungsvoll.

Der Insider erzählt: “‘U2’ hat das damals mit ‘Achtung Baby’ und ‘Zooropa’ ausprobiert. Und dass ‘Coldplay’ auf den Sound von ‘Radiohead’ abfährt, ist kein Geheimnis.” Frontmann Martin hat sich vor Kurzem, nach elf Jahren Ehe, von Ehefrau Gwyneth Paltrow getrennt und konzentriert sich seitdem stark auf die Musik. Im Song ‘Another’s Arms’ soll er den Trennungsschmerz verarbeitet haben. Der Songtext handelt von dem Schmerz, den Untreue verursacht. Das neue Album ‘Gold Stories’ erscheint am 19. Mai. (Bang)

Foto: Anton Corbijn