Dienstag, 08. April 2014, 17:50 Uhr

Selena Gomez: Stalker wurde angeklagt

Ein Stalker verschaffte sich vor einigen Tagen gleich zweimal den Zugang zu Selena Gomez‘ Anwesen und wurde dort festgenommen. Jetzt droht dem Täter eine Haftstrafe.

Innerhalb von einer Woche schaffte es Che Cruz (20) gleich zweimal auf das Grundstück der Sängerin und Schauspielerin zu gelangen. Der junge Mann wurde von der Polizei noch auf dem Anwesen der 21-Jährigen geschnappt und wird laut der ,Los Angeles Times’ nun wegen Stalkings angeklagt. Kein Kavaliersdelikt, denn dem 20-Jährigen können bei einer Verurteilung bis zu vier Jahren Haft drohen.

Schon nach seinem ersten unbefugten Eindringen verurteilte ihn ein Richter zu 45 Tagen Gefängnis. Kaum war diese Strafe abgesessen kam es binnen nur weniger Stunden zur nächsten Festnahme. Vor Gericht plädierte der Angeklagte, bei dem es sich nach Medienberichten zufolge um einen Obdachlosen handelt, auf nicht schuldig. Seine Kaution wurde auf 160.000 US-Dollar festgesetzt.

Bleibt zu hoffen, dass Selena Gomez in Zukunft nicht mehr so häufig ungebetenen Besuch empfangen muss. (LT)

Foto: WENN.com