Mittwoch, 09. April 2014, 18:07 Uhr

Joop über "GNTM": "Diese Staffel ist nicht dafür da, Topmodels zu schaffen"

Wenn es nach dem Hamburger Klatschblatt ‘InTouch’ geht, dann sorgt der Potsdamer Modemacher Wolfgang Joop für “Ärger”.

Das Jury-Mitglied von ‘Germany’s next Topmodel’ spricht nämlich Klartext und lästert über Heidi Klums Model-Show. Dazu sagte er der Illustrierten unzweideutig: “Diese Staffel ist nicht dafür da, Topmodels zu schaffen, sondern um zu unterhalten. Da haben sich viele Mädchen bereit erklärt, in einen Wettbewerb zu treten und gemeinsam zu hungern, Sport zu treiben und Fotos zu machen.”

Mehr zum Thema Wolfgang Joop: “Wenn ich auftauche, steigen die Einschaltquoten”

Rumms! Das hat gesessen! Denn schließlich war Jury-Chefin Heidi bisher immer bemüht, ihre Show als das perfekte Sprungbrett ins Model-Business anzupreisen. Die Stimmung war zuletzt schon nicht die beste. Der 69-jährige Joop ist inzwischen der heimliche Star der Pro-Sieben-Sendung und wird bei den Fans und auch den Kandidatinnen immer beliebter.

Für Heidi, die selbst gerne im Mittelpunkt steht, ist das womöglich gar nicht so leicht zu ertragen? Ach Quatsch, ihr dürfte das doch ziemlich egal sein.

Foto: ProSieben/ Oliver S.