Mittwoch, 09. April 2014, 12:40 Uhr

Shailene Woodley: "Ich könnte in der Wildnis überleben"

Hollywood-Newcomer Shailey Woodley (22) ist eine Ausnahmeerscheinung und steht vor dem absoluten Durchbruch zum Superstar:.

In der Roman-Verfilmung ‘Divergent – Die Bestimmung’ ist sie als Titelheldin ab 10.4. in allen Kinos zu sehen. In der aktuellen Ausgabe von ‘Joy’  verrät sie einiges über Umweltschutz, Liebe – und ihre (Hollywood-) Survival Skills.

“Meine Einstellung ist simpel: Warum soll ich mir und anderen Menschen das Leben schwerer machen, als es schon ist? Eigentlich brauchen wir doch nur Sauerstoff und Licht. Davon gibt es genug, also ist doch alles gut.” Über einen Überlebenskampf in Hollywood zerbricht sich die rebellische Film-Tochter von Georg Clooney in ‘The Descendants’ nicht den Kopf: “…weil es mir völlig egal ist, was im Showbusiness passiert. Mein Privatleben ist meilenweit davon entfernt.”

Mehr zum Thema: Shailene Woodley und Theo James – Neues Traumpaar in Sicht?

Die Tatsache, dass wir die Umwelt schon viel zu lange ausbeuten hingegen lässt sie umweltbewusst handeln: “Also vermeide ich es, Plastikflaschen zu benutzen, und verzichte auf genmanipulierte Lebensmittel. Außerdem versuche ich, möglichst unabhängig zu leben: Ich möchte theoretisch auch in der Wildnis allein zurechtkommen, ohne feste Wände oder Kühlschrank.” Und zum Thema Liebe ist sie sich sicher: “Liebe macht doch keine Probleme. Wir bräuchten nur einfach viel mehr davon!”

Foto: WENN.com