Donnerstag, 10. April 2014, 22:43 Uhr

Atomic Kitten: "Kylie Minogue hat uns einen Hit geklaut"

Die australische Pop-Sängerin Kylie Minogue (45) soll der britischen Girlgroup ‘Atomic Kitten‘ eine potenzielle Single geklaut haben.

„Ich kann verraten, welcher Song unserer sein sollte, nämlich Kylies ‘Can’t Get You Out of My Head“, so Liz McClarnon, ein Mitglied der Band gegenüber ‘Digital Spy’. Der bekannte Hit war also ursprünglich für die drei Mädels Natasha Hamilton, Jenny Frost und Liz McClarnon gedacht.

Herrscht jetzt etwa Zickenkrieg zwischen den Musikerinnen? Die Popgruppe war natürlich im ersten Moment verwundert, dass der offenbar für sie bestimmte Song bei der berühmten Kollegin gelandet war, äußerten nun aber scherzhaft über Kylie: „Kann man das glauben! Sie hat unseren Song geklaut. Sie ist ein kleiner Dieb.“ Darüber hinaus wäre es für Atomic Kitten ein tolles Sprungbrett gewesen, doch wer weiß wozu es gut war, dass Kylie den Song gesungen hat und nicht die drei Mädels.

Einzelheiten, wie der Song dann doch an Kylie Minogue geriet, verrieten die Damen dann aber nicht.

Schließlich haben sie auch genug Erfolg, ohne diesen Hit und werden Ende des Jahres in Großbritannien unter anderem mit All Saints wieder auf der Bühne stehen.

Atomic Kitten stammen aus Liverpool und wurden 1998 vom OMD-Sänger Andy McCluskey gegründet. Gemessen am Umsatz gehört das Trio zu den weltweit erfolgreichsten Girlgroups des 21. Jahrhunderts. 2004 trennte sich die Band, 2005, 2006 und 2008 gab es kurzzeitige Wiedervereinigungen mit Charity-Songs, 2013 gab es dann eine erneute Reunion. (LF)

Fotos: WENN.com