Donnerstag, 10. April 2014, 15:12 Uhr

Beatrice Egli: Edelmetallregen und TV-Verarsche

Im Rahmen ihres Live-Auftritts am letzten Samstag bei ‘Deutschland sucht den Superstar’, wurde die letztjährige DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli mit gleich drei Auszeichnungen überrascht.

Das ‘Glücksgefühle’-Debüt wurde mit Platin für über 200.000 verkaufte Einheiten veredelt. Die Hit-Single ‘Mein Herz’ bescherte der sympathischen Schweizerin einen Gold-Award für über 150.000 verkaufte Einheiten. Ebenso vergoldet wurde das immer noch aktuelle zweite Album ‘Pure Lebensfreude’, welches, wie schon das Erstlingswerk, von Pop-Produzent Dieter Bohlen produziert wurde.

Mehr zum Thema: Beatrice Egli über ihr Gewicht, Helene Fischer und keinen Urlaub

Völlig irrwitzig gestaltet sich im übrigen Beatrice Eglis Fahrt durch Oberbayern. Dafür wurde sie vom Team der ARD-Sendung ‘Verstehen Sie Spass…?’ – zu sehen am 12. April ab 20.15 Uhr – hereingelegt.

Die Schweizer Schlagersängerin versucht, mit dem Auto von München aus rechtzeitig zu einem Geschäftstermin am Tegernsee zu kommen. Eigentlich kein Problem, wenn da nicht dieser merkwürde Typ in dem Wagen mit dem Hamburger Kennzeichen wäre! Für Beatrice und ihren Manager ein klarer Fall von Stalking. Immer wieder taucht der Unbekannte aus dem Nichts vor ihnen auf und sorgt dafür, dass Beatrice ihren Termin unmöglich einhalten kann. Selbst eine Polizeistreife kann ihn nicht stoppen. Die Sängerin versteht die Welt nicht mehr – bis sie erfährt, wer hinter diesem perfekt geplanten Hase-und-Igel-Spiel steckt …

Fotos: RTL/Stefan Gregrowius, SWR/Kimmig Entertainment,