Freitag, 11. April 2014, 11:37 Uhr

Peaches Geldof: Ihr jüngster Sohn sah sie offenbar sterben

Zum Zeitpunkt des tödlichen Zusammenbruchs von Peaches Geldof befand sich Phaedra, ihr elfmonatige Sohn, in ihrer unmittelbaren Nähe.

Während ihr Mann Thomas Cohen und ihr ältester Sohn Astala sich nicht im Haus der 25-Jährigen befanden, war Phaedra dabei, als seine Mutter starb. Ein Freund suchte das It-Girl auf, da sie ankommende Anrufe nicht beantwortete und fand sie dabei tot in ihrer Wohnung in Wrotham. Neben ihrem leblosen Körper spielte der 11-Monatige Nachwuchs der Stilikone.

Mehr zum Thema Peaches Geldof: Tod bleibt auch nach Obduktion rätselhaft

,,Die große Hoffnung ist, dass Phaedra noch zu jung ist, um zu verstehen was um ihn herum passierte. Es ist das wichtigste, dass es ihm gut geht”, weiß eine Quelle gegenüber ,The Sun’. Weiter heißt es dort: ,,Für Tom ist es vernichtend, dass er zu diesem Zeitpunkt nicht bei ihr war, doch es konnte nicht vermieden werden.”

Insider hoffen nun, dass die Angehörigen der 25-Jährigen Mutter den Tod so besser verkraften können, da sie nicht alleine gestorben ist. ,,Phaedra war die meiste Zeit an ihrer Seite, sogar wenn sie schlief. Dass sie nicht alleine war als sie starb, kann wenigstens ein kleiner Trost sein”, heißt es abschließend von der Quelle.

Die Todesursache ist auch nach einer Obduktion des Leichnams von Peaches Geldof nicht geklärt. Dieser wurde gestern an die Familie übergeben, um nun die Beerdigung der 25-Jährigen planen zu können.

Als Geldofs eigene Mutter, Paula Yates, im Jahr 2000 tot in ihrer Londoner Wohnung gefunden wurde, wurde die heute 17-jährige Tochter Tiger Lily ebenfalls spielend in der Nähe der Toten entdeckt. Gestern (10. April) wurde der Vater der Moderatorin, Musiklegende Bob Geldof, am Haus seiner verstorbenen Tochter gesehen. Dort traf er sich mit den Eltern seines Schwiegersohns, Keith und Susan Cohen. Die beiden Männer sprachen 20 Minuten im Garten, bevor der ‘The Boomtown Rats’-Sänger zwei Stunden später das Haus mit ein paar Sachen seines Kindes verließ. Peaches Geldofs Leiche wurde von der Gerichtsmedizin für die Bestattung freigegeben. Die Todesursache bleibt bis jetzt ungeklärt. (LT/Bang)