Samstag, 12. April 2014, 12:53 Uhr

Die Geissens: Robert und Carmen lachen über Trennungsgerüchte

Bei der dritten Show von ‘Let’s Dance’ gestern war es ersichtlich: Carmen Geiss schien am Ende ihrer Kräfte.

Die 48-Jährige jammerte gegenüber RTL: “Alles tut weh. Vom Rücken über die Brust und die Schultern.” Und nicht nur das: “Es gab wirklich Nächte, in denen ich nur drei Stunden geschlafen habe.”

Gestern bekam die Millionärsgattin bei der Sendung in Köln aber Beistand von ihrem Göttergatten Robert. Nach ihrem Auftritt küsste sie sogar ihren Ehemann.

“Ich bin stolz auf sie, dass sie das durchzieht und den Ehrgeiz hat, mehrere Stunden am Tag zu trainieren. Die Füße werden teilweise blutig und man hat am ganzen Körper blaue Flecken – das habe ich selbst gesehen”, sagte er im Interview mit ‘kukksi.de’.

Der 50-Jährige äußerte sich nach der Show auch zu den anhaltenden Trennungsgerüchten: “Wir lachen uns da immer drüber tot, weil das sind immer die zwei selben Zeitungen, die mit uns noch nie gesprochen haben, aber genau wissen, was in unserer Ehe oder Familie passiert. Das ist absoluter Schwachsinn – das ist wie in einem Märchenbuch.”

Mehr zum Thema: Carmen Geiss tanzt – “Es ist nicht mein Beruf, ich darf mir Schwächen leisten”

Das Landgericht München I wird übrigens am 21. Mai seine Urteile gegen die verleumderische Berichte zweier Klatschblätter bekanntgeben. Das Ehepaar hatte wegen persönlichkeitsrechtsverletztender Berichterstattung mehrere Prozesse angestrengt.

Am 21. April startet übrigens die 7. Staffel von ‘Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!’ bei RTL II. Darin geht es u.a. um die Vorbereitungen zur geplanten Weltreise.

Fotos: RTL/Stefan Gegrowius. ‘Alle Infos zu ‘Let’s Dance’ im Special bei RTL.de