Samstag, 12. April 2014, 13:29 Uhr

Michael Schumacher: Managerin am Sonntag bei Günther Jauch

Seit mehr als 100 Tagen bangen Familie, Freunde und Fans um Michael Schumacher.

Sein gesundheitlicher Zustand ist Dauerthema in der Presse, und wie so oft bei Prominenten überschlagen sich einige Medien mit Schlagzeilen und Spekulationen – eine zusätzliche Belastung, klagen Schumachers Familie und Management. Doch einige der Boulevardmedien sagen: Damit müssen Prominente leben.

Wie geht es Michael Schumacher derzeit? Ist die Reaktion der Presse auf Schumachers Unfall angemessen? Wie arbeiten Boulevardmedien? Welches Recht haben Prominente auf Privatleben?

Mehr zum Thema: Gute Nachrichten von Michael Schumacher

Darüber diskutiert Günther Jauch in seiner Talkshow am Sonntagabend mit Sabine Kehm, Managerin und persönliche Beraterin von Michael Schumacher, Rolf Hellgardt, Lebensgefährte von Monica Lierhaus und TV-Produzent Dominik Höch, Fachanwalt für Medienrecht sowie Alfred Draxler, ehemaliger stellvertretender Chefredakteur ‘Bild’ und Chefredakteur “Sportbild” und Hans Paul, Promi-Fotograf.

Übrigens will die ‘Bild’-Zeitung erfahren haben, dass zwei Eindringle in der Grenobler Klinik versucht hätten, an Schumachers Krankenbett zu gelangen. In dewm Bericht hieß es, die beiden “höchstwahrscheinlich Angehörige anderer Patienten” wollten angeblich “heimlich ein Handyfoto von Schumi machen. Ob sie geplant hatten, das Bild später meistbietend zu verkaufen, ist nicht bekannt.”

Foto: WENN.com