Samstag, 12. April 2014, 20:07 Uhr

Sixpackwunder Metrickz mit neuer EP "Kamikaze"

Sechs Monate nach seinem erfolgreichen Debütalbum “Ultraviolett” meldet sich Metrickz zurück.

Diesmal im Gepäck die EP “Kamikaze”, welche am 29. April 2014 exklusiv über den Online-Shop auf metrickz.de und digital auf Amazon, iTunes und Co. erscheint.

Die EP wurde vom Platinproduzenten X-Plosive produziert. Gastbeiträge lieferten Rapper Richter sowie Kayef & Liont. Vorab erschien auf dem YouTube-Channel von Metrickz das in Portugal gedrehte Video zum Song “Durch die Stadt”, welches ab dem 12. April 2014 auf VIVA und MTV zu sehen sein wird.

„Die EP ist für mich die Fortsetzung von „Ultraviolett“. Nach all dem positiven Feedback wollte ich nicht stehen bleiben und mich ausruhen, sondern weiter voranschreiten – auch musikalisch. Und so entstand in Zusammenarbeit mit X-Plosive „Kamikaze“. Wir haben einfach Musik gemacht ohne uns zu fragen, wo es hingeht. Einfach Songs, die von Herzen kommen, ohne Kopf und Verstand,“ erzählt Metrickz über sein neuestes Projekt.

Mit der sechs Tracks starken EP „Kamikaze“ setzt Metrickz dort an, wo er 2013 aufgehört hat. Er möchte erneut beweisen, dass er es auf eigene Faust ganz nach oben schaffen kann. Ohne externe Strukturen wie Label, Management und Vertrieb führt der Rapper seine ganz eigene Reise durch das Musikgeschäft fort. Seine Fans interessiert dies ebenso wenig, denn sie lieben Metrickz für seine Eigenständigkeit, seinen Willen und vor allem für dessen ausdrucksstarken Texte.

Metrickz wuchs bei Osnabrück auf. Der Deutsche mit türkischen Wurzeln heißt mit bürgerlichem Namen David Hänsel. Bereits früh zeigte der 24-jährige seine Begeisterung für den Sport. Beim Kraft- und Sprinttraining fühlt er sich bis heute Zuhause. Neben der körperlichen Bewegung ist es vor allem die Musik, für die sein Herz schlägt. Sein Talent dafür zeigte er bereits auf dem Free-Download Album „Kampfansage“ im Jahre 2010 und auf mehren Free-Songs, die bis heute Million Klicks auf YouTube verzeichnen.

An fehlender Unterstützung aus Musikerkreisen mangelt es dem MC bislang auch nicht. B-Tight, Joe Rilla, Joka, Silla und Richter sind nur einige bekannte Namen, mit denen er bereits zusammengearbeitet hat. Letzterer ist wie Metrickz ein auf YouTube von der Szene gefeierter Rapper. Mit ihm nahm David 2010 sein erstes Album „Weil sie uns lieben“ auf. Produziert wurde dies von Dinjo. Zwei Jahre später steuerte er ein Feature beim Track „Fame“ auf B-Tights Album „Drinne“ bei. Dieser Song war zugleich auch der Einmarschsong von B-Tight beim Sat.1 Promiboxen.