Sonntag, 13. April 2014, 13:09 Uhr

Taylor Momsen will nie mehr schauspielern

Taylor Momsen hat die Schauspielerei offenbar für immer aufgegeben.

Die ‘Pretty Reckless’-Sängerin wurde mit 14 als Jenny Humphrey in der Serie ‘Gossip Girl’ berühmt. Nach der vierten Staffel verließ sie das Set und erklärte sie nehme sich eine Auszeit von Hollywood. Jetzt hat Momsen – die schon als Kind in ‘Der Grinch’ auf der großen Leinwand zu sehen war – erklärt, sie sei überzeugt, sie werde nie zum Film zurückkehren, weil Musik ihre große Leidenschaft sei.

Auf die Frage, ob sie wieder über eine Filmrolle nachdenke, erklärte die 20-Jährige ganz deutlich klar: “Nein. Nur Musik. Dem jage ich ganz und gar nicht hinterher. Ich habe seit fünf Jahren nicht mehr geschauspielert. Es fühlt sich an, wie ein vergangenes Leben.” Die Blondine ist bekannt für ihre kontroversen Musik-Videos, ihre Rock’n’Roll-Attitüde und ihren Grunge-Style. Sie gibt allerdings zu, dass sie nicht so extrem sei, wie sie auf andere wirke.

Vom französischen Radiosender ‘Virgin’ gefragt, was sie wählen würde, wenn sie ein ‘Guns N’Roses’-Konzert eröffnen würde, grinst sie Sängerin: “Nimm einen Whiskey und geh auf die Bühne. Saft ist keine Option.” Künftig könnte sich die Musikerin auch vorstellen, ihren rockigen Sound mit Rap zu mixen. Momsen erklärt: “Es müsste gut zusammenpassen. Da gibt es eine südafrikanische Rap-Gruppe, die nennt sich ‘Die Antwoord’, von denen bin ich ein großer Fan.” (Bang)

Foto: WENN.com