Montag, 14. April 2014, 8:50 Uhr

Peaches Geldof: Ihre Asche wird in Kent verstreut

Die Asche von Peaches Geldof wird neben der ihrer Mutter verstreut.

In dem Garten von ‘Davington Priory’, einem alten Gehöft in Geldofs Heimatort Kent in England soll sie ihre letzte Ruhe finden. Es ist ein besonderer Ort für die 25-Jährige gewesen, in einer Kirche in der Nähe fand auch die Trauerfeier für ihre Mutter Paula Yates statt, die sich 2000 das Leben nahm.

Ein Vertrauter der Geldofs verrät der Zeitung ‘Sunday Mirror’: “Peaches schönste Erinnerungen waren dort – es gebe keinen andern Ort um die Trauerfeier abzuhalten und ihre Asche zu verstreuen. Die ganze Familie war sehr glücklich dort – es war einfach so idyllisch.“ Die Entscheidung dazu wurde angeblich zwischen dem Ehemann des Models, Thomas Cohen, ihrem Vater Bob Geldof und ihren Schwestern Fifa, Pixie und Tiger getroffen.

Mehr zum Thema Peaches Geldof: Ihr jüngster Sohn sah sie offenbar sterben

Die ehemalige Nanny von Peaches Geldof soll auch in die Entscheidung einbezogen worden sein, wo die Trauerfeier stattfinden soll. Anita Debney verabschiedete sich von ihrem Schützling via Instagram. Sie schrieb: “Sie war die größte Freude, der größte Segen und der mitfühlende Teil meines Herzens und meiner Seele. Ich liebte sie in guten und in schlechten Zeiten. Wir hatten Probleme, überstanden aber auch die dunkelste Zeit…“ (Bang)

Foto: WENN.com