Montag, 14. April 2014, 8:43 Uhr

Rihanna und Zac Efron gewinnen bei MTV-Movie-Awards 2014

In Los Angeles sind am vergangenen Abend (Ortszeit) die MTV-Movie-Awards verliehen worden.

Zum 22. Mal wurden die Stars mit goldenen Popkorntüten ausgezeichnet.

Unter anderem durften sich Jennifer Aniston und Will Poulter über eine Trophäe für den besten Kuss in ‘Wir sind die Millers’ freuen. Jared Leto wurde für die beste Verwandlung in ‘Dallas Buyers Club ausgezeichnet und der beste Auftritt Oben-ohne ging an Zac Efron.

Als dieser die Trophäe auf der Bühne entgegennahm, zog er gleich noch mal blank.

Bei den MTV-Movie-Awards entscheidet keine Jury sondern das Publikum, welcher Star einen Preis mit nach Hause nehmen darf. Auf der Bühne für Partystimmung gesorgt hat unter anderem Rihanna mit ihrem gemeinsamen Auftritt mit Rapper Eminem. Die Sängerin durfte sich ebenfalls über den Preis für den besten Gastauftritt in ‘This is the End’ freuen. Bei der Zeremonie geehrt wurden auch die verstorbenen Schauspieler Paul Walker und Philip Seymour Hoffman. An den ‘Fast and Furious’-Star erinnerten seine Kollegen Jordana Brewster und Vin Diesel, die eine Schweigeminute für den im November verunglückten Schauspieler einlegten.

Bestes Film-Monster wurde Mila Kunis für ihre Rolle als böse Hexe in ‘Die fantastische Welt von Oz’, die damit den ebenfalls nominierten Deutsch-Iren Michael Fassbender ausstach. “Ihr habt gerade den Traum wahr gemacht, den ich als Zwölfjährige immer hatte”, sagte die Freundin von Ashton Kutcher, unter deren weitem schwarzen Kleid deutlich ein kleines Babybäuchlein zu sehen war.

Jared Leto gewann nach seinem Oscar nun auch noch einen MTV Movie Award für seine Rolle in ‘Dallas Buyers Club’ und Kollege Jonah Hill durfte die Auszeichnung für die beste Comedy-Leistung in ‘The Wolf of Wall Street’ mit nach Hause nehmen. (bang/dpa)

MTV Movie Awards – Di wichtigsten Kategorien und ihre Gewinner

Film des Jahres
he Hunger Games: Catching Fire

Beste Kampfszene
Orlando Bloom & Evangeline Lilly vs. Orcs in The Hobbit: The Desolation of Smaug

Beste Schauspielerin
Jennifer Lawrence, The Hunger Games: Catching Fire

Bester Schauspieler
Josh Hutcherson, The Hunger Games: Catching Fire

Bester Filmkuss
Emma Roberts, Jennifer Aniston, und Will Poulter in We’re the Millers

Beste Oben-Ohne-Performance
Zac Efron, That Awkward Moment

Bester Böswicht
Mila Kunis in Oz the Great and Powerful

Bester Comedy-Auftritt
Jonah Hill in The Wolf of Wall Street

Durchbruch des Jahres
Will Poulter in We’re the Millers

Bester Cameo-Auftritt
Rihanna in This Is the End

Beste Verwandlung
Jared Leto in Dallas Buyers Club

Bester Vorreiter
Channing Tatum

Bester Musical-Auftritt
Backstreet Boys, Jay Baruchel, Seth Rogen, and Craig Robinson in This Is the End

Bester Filmheld
Henry Cavill als Clark Kent in Man of Steel

Generation Award
Mark Wahlberg

Fotos: WENN.com, MTV