Dienstag, 15. April 2014, 18:20 Uhr

Iris Berben ist die schräge "Miss Sixty": Premiere in Köln

Sie war bester Laune und hatte auch allen Grund dazu: Gestern Abend stellte Hauptdarstellerin Iris Berben im Kölner Residenz-Kino einem begeisterten Publikum ihren neuen Kinofilm ‘Miss Sixty‘ vor, der am 24. April startet.

An ihre Seite auf den pinkfarbenen Teppich gesellten sich Ko-Star Edgar Selge und die weiteren Darsteller Björn von der Wellen und Götz Schubert sowie Regisseurin und Produzentin Sigrid Hoerner.

Mit der bissigen und gleichzeitig herzlichen Komödie über eine Frau (Iris Berben), die erst sehr spät den Entschluss fasst, erstmalig Mutter zu werden, trafen Schauspieler und Macher genau ins Schwarze bei den spaßerprobten Kölner Premierengästen. Die lachten während der Vorführung herzhaft und feierten das Team bei der anschließenden Bühnenpräsentation mit lang anhaltendem Applaus.

Mehr zum Thema Iris Berben: “Ich habe eine Menge gesät – und jetzt ist Erntezeit”

Zu den prominenten Besuchern des Abends zählten u.a.: Christoph Maria Herbst, Sabine Postel, Larissa Marolt, Liz Baffoe, Helmut Zerlett und Martin Armknecht. Nach der Filmvorführung wurde in der nahe gelegenen Ivory Lounge bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert.

Foto: WENN.com