Dienstag, 15. April 2014, 20:54 Uhr

Topmodel Toni Garrn: "Meine ganze Wohnung ist eine Art Kleiderschrank"

Das deutsche Topmodel Toni Garrn arbeitet für fast alle großen, internationalen Modelabels. Seit 2011 ist die Hamburgerin auch für ‘Victoria´s Secret’ auf den Laufstegen zu sehen.

Ob sich deswegen auch die Dessous-Schublade des Topmodels vergrößert hat? „Könnte man denken, ist aber nicht so. Models tragen die uncharmanteste hautfarbene Unterwäsche, die man sich vorstellen kann, das ist quasi unsere Uniform. Die Wäsche soll man ja nie sehen. Privat halte ich es ähnlich simpel“, so das Topmodel jetzt im Interview mit dem Fashion-Magazin ‘Glamour’. Dies gilt auch für ihre übrige Kleidung. Hier trägt sie vor allem: „Klassische Farben, aber dazu knallige Sonnenbrillen, Taschen, Schuhe.“

Mehr zum Thema Leonardo DiCaprio und Toni Garrn: Knutsch-Urlaub auf Bora Bora

Kleidung „für drüber“ besitzt Garrn jedoch genügend: „Meine ganze Wohnung ist eine Art Kleiderschrank, in jedem Raum habe ich offene Schränke! Ich hatte einen Traum, seit ich 15 war: Ich ziehe nach New York und habe ein riesiges Ankleidezimmer wie Carrie Bradshaw!“ Obwohl die 21-Jährige mit Leonardo DiCaprio den perfekten Mann an ihrer Seite bereits gefunden hat, gibt sie im ‘Glamour’-Interview Single-Frauen einen entscheidenden Styling-Tipp für das erste Date mit auf den Weg: „Auf keinen Fall auftakeln, ich würde immer Turnschuhe und Jeans tragen. Wenn er trotzdem noch mal anruft, obwohl man nicht perfekt gestylt war, weiß man, dass er wirklich interessiert ist.“

Wofür es sich neben Kleidung noch lohnt Geld auszugeben, weiß Garrn genau: „Für Urlaub: um Freunde zusammenzubringen und im Sommer ein Haus zu mieten.“ Da das Topmodel beruflich viel unterwegs ist, ist dies für sie die sinnvollste Investition: „Ich bin so selten an einem Ort, dass es für mich keinen Sinn ergibt, in ein Auto oder ein Sofa zu investieren.“

Foto: WENN.com