Mittwoch, 16. April 2014, 18:44 Uhr

Johnny Depp findet Altersunterschied zu Amber Heard unwichtig

Johnny Depp sieht kein Problem im Altersunterschied zwischen ihm und seiner Verlobten Amber Heard.

Der 50-Jährige ist sich sicher, dass seine 27-jährige Verlobte ihm noch viel beibringen kann. Obwohl er 23 Jahre älter ist, sei sie diejenige, die ihn “inspiriert” und ihn Neues lehrt. Auf die Frage, ob der Altersunterschied manchmal zu Problemen führe, antwortet der Schauspieler: “Ich glaube nicht. Ich habe zwar inzwischen einiges an Lebenserfahrung, aber ich habe nicht das Gefühl, dass ich auf sie herabblicke. Ich fühle mich auch nicht als ihr Mentor. Tatsächlich inspiriert sie mich sehr oft!”

Mehr zum Thema: Johnny Depp schwärmt im TV von seiner Freundin Amber Heard

Im Sommer 2012 hatte sich der Hollywoodstar von seiner langjährigen Lebensgefährtin Vanessa Paradis getrennt, mit der er zwei gemeinsame Kinder hat. Warum er es erst jetzt wagt, vor den Traualter zu treten, erklärt der ‘Fluch der Karibik’-Schauspieler im ‘Télé 2 Semaines’-Magazin: “Manchmal sind selbst die Dinge, die einfach und logisch erscheinen, angsteinflößend. Ich denke erst Alter, Erfahrung und Weisheit geben uns Fähigkeit, Dinge zu tun, die wir uns zuvor niemals zugetraut hätten.” (Bang)

Foto: WENN.com