Donnerstag, 17. April 2014, 8:36 Uhr

Charlie Sheen: 70.000 Euro für seine Verlobungsparty?

Charlie Sheen hat am vergangenen Wochenende 70.000 Euro springen lassen, um seine Verlobung zu feiern.

Der Star aus ‘Anger Management’ schmiss für seine neue Verlobte Brett Rossi, der er im Februar nach nur drei Monaten Beziehung einen Antrag machte, eine exklusive und teure Verlobungsparty, die sie sich so sehr gewünscht hatte, erklärte ein Freund gegenüber ‘Radar Online’: “Sie hat sich eine außergewöhnliche Party von ihm gewünscht und die hat sie bekommen.

Mehr zum Thema: Charlie Sheen: Denise Richards soll das Haus räumen

Der Abend habe Charlie locker 70.000 Euro gekostet. Er hatte einen Caterer engagiert und einen Party-Planer, der sich um das Wohlbefinden der Gäste gekümmert hat, so dass Brett und Charlie den Abend in vollen Zügen genießen konnten und sich um nichts Sorgen machen mussten.” Das Paar soll in den nächsten Monaten heiraten und möchte zur Hochzeit auch Charlies Ex-Frau Brooke Mueller einladen, die Mutter von Charlie Sheens Zwillingssöhnen Bob und Max.

Die beiden Jungen sollen auch bei der Zeremonie im Mittelpunkt stehen, um ihnen zu zeigen, dass sie alle eine große, glückliche Familie sind, erklärte der Vertraute des Paares: “Es mag für einige unkonventionell wirken, die Ex-Frau und Kinder einzuladen, aber nicht in Charlies Welt. Sie wollen vor allem den Zwillingen beweisen, dass sie alle gut miteinander auskommen. Charlie und Brett wollen ihnen zur Hochzeit besondere Geschenke machen, damit sie sich als Teil ihrer neuen Familie fühlen.” (Bang)

Foto: Visual/WENN.com