Donnerstag, 17. April 2014, 14:42 Uhr

Ryan Gosling mit seiner ersten Regiearbeit "Lost River“ in Cannes

Ryan Gosling (33), bereits gefeiert und hoch geschätzt als der interessanteste und charismatischste Schauspieler seiner Generation, hat nun mit ‘Lost River’ (bisher bekannt als ‘How to Catch A Monster’) sein Regiedebüt vorgelegt.

Seine Arbeit hinter der Kamera ist so imposant, dass der Film seine Weltpremiere nun neben weiteren großartigen Regisseuren der Welt in der offiziellen Sektion Un Certain Regard der Internationalen Filmfestspiele in Cannes feiern wird. Das wurde heute bei der Programmpräsentation von Festivalleiter Thierry Frémaux in Paris bekanntgegeben. ‘Lost River’ wird noch in diesem Jahr in die deutschen Kinos kommen.

Mehr zum Thema Ryan Gosling: Arbeitet er an neuem Film über diesen berühmten Choreografen?

‘Lost River’ ist ein hochspannender Fantasy-Thriller. Ryan Gosling schrieb auch das Drehbuch und war als Produzent beteiligt. In den Hauptrollen sind Oscar-Nominee Saoirse Ronan („Abbitte“, „Wer ist Hanna?“), die vierfach Primetime Emmy-Nominierte „Mad Men“-Darstellerin Christina Hendricks, Goslings Freundin Eva Mendes („The Place Beyond the Pines“) und der BAFTA-Nominierte „Doctor Who“ Matt Smith zu sehen. Neben Goslings eigener Firma Phantasma Films sind Marc Platt Productions und Bold Films an der Produktion beteiligt.

Wolfgang Carl, Geschäftsführer vom deutschen Verleih Tiberius Film sagte dazu: “Wir freuen uns sehr, dass Lost River seine Weltpremiere in Cannes feiern wird. Das Festival ist die optimale Plattform, um diesen besonderen Film vorzustellen. Nach ‘Only God Forgives’ führen wir unsere Zusammenarbeit mit Ryan Gosling nahtlos weiter und werden ‘Lost River’ bald auch den Fans in Deutschland im Kino zeigen können.”