Freitag, 18. April 2014, 15:54 Uhr

Foo Fighters: Das neues Album ist zur Hälfte fertig

Das neue Album der Foo Fighters ist angeblich bereits “zur Hälfte fertig”.

Produzent Butch Vig, der mit Steve Albini an der neuen Platte der US-Band arbeiten soll, erklärte im Interview mit dem Musikmagazin ‘Kerrang’, dass Fans überrascht sein werden über den neuen Sound der Foo Fighters: “Wir haben die Songs an ganz verschiedenen Orten aufgenommen und sind damit jetzt zur Hälfte fertig, sag ich mal. Es läuft gut. Der Sound ist anders. Wir haben bei den Aufnahmen ein bisschen rumexperimentiert. Das war durchaus eine Herausforderung, aber es war auch aufregend. Das Album wird einen anderen Sound haben und sich anders anfühlen.” Bereits im Januar verrieten die Foo Fighters, dass sie an einem Nachfolger zu ihrem Album ‘Wasting Light’ von 2011 arbeiten.

Mehr zum Thema: Foo Fighters stehen vor musikalischem Richtungswechsel

Dave Grohl sagte im Interview mit ‘BBC Radio 1’: “Das komplette Konzept der Platte wird die Fans überraschen, es hört sich einfach verrückt an.” Diese Woche wurde bekannt, dass Fans der Foo Fighters eine Kampagne gestartet haben, um die Band für einen Live-Auftritt nach Richmond/Virginia zu holen. In einem Online-Video erklären die Einwohner, dass die Foo Fighters seit fast 16 Jahren nicht mehr in der Heimatstadt ihres Frontmanns Dave Grohl aufgetreten sind und dass sie das nun ändern möchten. Über die Seite ‘Help Bringt The Foo Fighters Back To RVA’ (Richmond Virginia), verkaufen sie derzeit 1.400 Tickets zum Preis von 50 Dollar (36 Euro) das Stück. (Bang)

Foto: WENN.com