Freitag, 18. April 2014, 11:18 Uhr

"Game of Thrones": Rekord mit illegalen Downloads

In den USA ist vergangene Woche die vierte Staffel der Erfolgsserie ‘Game of Thrones’ (u.a. mit Peter Dinklage und Sibel Kekilli -siehe Foto) angelaufen und hat dem US-Sender HBO einen Zuschauerrekord beschwert.

Über 6,6 Millionen Zuschauer schalteten zum Staffel-Auftakt ein. Aber viele schauen sich die neuen Folgen auch illegal im Netz an: Die zweite Folge der vierten Staffel hat gleich mal einen Piraterie-Rekord aufgestellt. ‘The Lion and the Rose’ wurde in den 24 Stunden nach der Ausstrahlung am vergangenen Sonntag (13. April) 1,5 Millionen Mal illegal weiter verbreitet. Allein bei ‘BitTorrent’ gab es 145.594 Uploads der Folge und gleichzeitig 47.824 Downloads, berichtet ‘TorrentFreak’.

Mehr zum Thema ‘Game of Thrones’: Tom Wlaschiha wird in London von hysterischen Fans gestalkt

Mit der enormen Anzahl an illegalen Up- und Downlaods stellt ‘Game Of Thrones’ quasi seinen eigenen Rekord ein: Der bisherige Rekordhalter war das Finale von Staffel 3. In Deutschland ist die vierte Staffel der Fantasy-Serie derzeit sofort nach der Ausstrahlung im US-Fernsehen im Stream des Pay-TV-Senders Sky zu sehen. Die Folgen werden zuerst im englischen Original, ab dem 2. Juni dann auch in der deutschen Synchronfassung auf Sky gezeigt. (Bang)

Foto: WENN/PR