Freitag, 18. April 2014, 12:20 Uhr

Kim Debkowski: Neue Details über ihren Youtube-Kanal und das erste Buch

Kim Debkowski aka Kim Gloss möchte – wie bereits berichtet – auf den aktuellen Trend der Personality-Youtube-Channels aufspringen und einen eigenen Lifestyle-Kanal ins Leben rufen. Dabei soll es hauptsächlich um Make-Up und Ernährung gehen.

klatsch-tratsch.de verriet die Sängerin weitere Details aus ihrem aufregenden neuen Projekt, das von der UFA und dem YouTube-Netzwerk Divimove produziert und vermarktet werden wird.

„Die Anfrage war schon immer sehr groß, wie ich mich z.B. schminke, da ich ja bekannt bin für mein Make-Up. Jetzt werde ich endlich starten und habe mich dafür mit der Fernsehproduktion UFA zusammengetan. Neben Make-Up möchte ich auch Ernährungstipps geben und auch Einblicke in meine Arbeit und mein Privatleben bieten. Schon seit Jahren beobachte ich Youtube-Videos vor allem von asiatischen Mädchen, die sind da echt super. Dadurch habe ich auch das Schminken gelernt. Oder auch eine Kim Kardashian hat das gemacht und das habe ich mir ein wenig zum Vorbild genommen.” Natürlich habe sie sich mit dem Vorsatz Youtube-Millionären zu werden ein großes Ziel gesetzt, fügt sie hinzu, “aber ich glaube einfach, das sich sehr viele Leute dafür interessieren.“

Mehr zum Thema: Kim Debkowski startet durch – “Ich will You-Tube-Millionärin werden”

Kim war in der Vergangenheit schon dafür bekannt, zusammen mit ihrem Ex-Freund Rocco Stark viel Privates von sich vor diversen Kameras preiszugeben. Oft hat sich das Ex-Pärchen medial begleiten lassen, sogar bei den Vorbereitungen zur Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Amelia.

Soweit will die 21-jährige aber nicht mehr gehen und hat sich für ihren Youtube-Channel klare Grenzen gesetzt: „Meine Tochter zieht auf jeden Fall eine Grenze – auch wenn ich Zukunft mal wieder einen Mann kennen lerne. Den will ich auch aus der ganzen Geschichte raus lassen. Auch wenn ich vielleicht irgendwann einmal heiraten sollte, soll das alles außen vor bleiben. Das damals mit Rocco war schon sehr privat“, gibt Kim zu. „Ich bereue trotzdem gar nichts. Es war eine sehr schöne Zeit und ich habe die Erfahrung gemacht. Doch daraus habe gelernt. Schön ist aber, das wir alles als Erinnerung festgehalten haben.“

Neben einem eigenen Youtube-Kanal plant Kim übrigens auch ins das Verlagswesen einzusteigen, wie sie dieser Seite verriet: „Diesen Sommer werde ich auch ein eigenes Buch heraus bringen. Mit Tipps für junge Mütter und Frauen. Mit Ernährungs- und Sporttipps. Ich denke das ist eine gute Sache.”

Die Musik soll trotz der vielen anstehenden Projekte nicht in den Hintergrund rücken und für den Sommer sind wieder einige Auftritte für die junge Mutter geplant. „Musik wird natürlich weiterhin gemacht, vor allem deutsche Partymusik. Ich werde diese Saison das dritte Jahr auf Mallorca dabei sein und das werde ich auch alles neben meinen anderen Verpflichtungen machen.“ (TT)

Fotos: WENN.com