Sonntag, 20. April 2014, 17:00 Uhr

Ice Cube: "Hollywood ist besessen von Polizei-Geschichten"

Sprücheklopfer Ben (Kevin Hart) hat es nie weiter gebracht als bis zum Wachmann der örtlichen Highschool.

Seit zwei Jahren versucht er dem hochdekorierten Cop James (Ice Cube, Sind wir schon da?) vergeblich zu beweisen, dass er mehr in den Griff bekommt als den Joystick seiner Videogames.

Ben ist in James Schwester Angela (Tika Sumpter) verliebt und möchte, dass James endlich begreift, dass er der richtige Mann für sie ist. Nachdem der motivierte Ben schließlich in die Polizeiakademie aufgenommen wird, reißt er seine große Klappe noch weiter auf und ist der Ansicht, dass seiner Hochzeit mit Angela nun nichts mehr im Weg steht, oder?!

Für James hat sich jedoch nichts geändert. Er beschließt, Ben eine Lektion zu erteilen, die er nie vergessen wird und nimmt ihn mit auf eine Streife, die er als Achterbahnfahrt durch die Hölle geplant hat. Die ohnehin schon radikal chaotische Schlingerpartie durch Atlantas Unterwelt läuft völlig aus dem Ruder, als die beiden dem berüchtigtsten Gangster der Stadt auf die Spur kommen – und da kann sogar der abgebrühte James noch manches dazulernen … nämlich, dass das Plappermaul seines neuen Partners mindestens ebenso gefährlich werden kann wie das Bleigewitter, das ihnen in der heißesten Nacht ihres Lebens um die Ohren pfeift.

Kevin Hart, die neue Ikone der Stand-Up-Komödie, wird in ‘Ride Along’ von John Leguizamo (Einmal ist keinmal) und Laurence Fishburne (Matrix) unterstützt. Will Packer (Denk wie ein Mann) produziert den Film zusammen mit Ice Cube, Matt Alvarez (Barbershop) und Larry Brezner (Good Morning, Vietnam), Tim Story (Fantastic Four) führt Regie. Deutscher Kinostart ist am 24. April.


klatsch-tratsch.de verlost 3-Fanpakete inkl. Soundtrack, Poster und T-Shirt

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 5. Mai 2014 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Ride Along’

Deine Mail geht an: [email protected]
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.


Der 44-Jährige Ice Cube sagt zu ‘Collider.com’ über seine Rolle: “Hollywood ist besessen von Polizei-Geschichten. Wenn man ein Hollywood-Schauspieler und über 25 Jahre alt ist, wie ich, passiert es ohnehin irgendwann. So lange ich nur schauspiele, habe ich damit kein Problem. Falls ich jemals ein richtiger Cop werden sollte, sagt mir bitte Bescheid.” Nach mehreren Auftritten als Polizeibeamter, habe ihn der Erfolg seines letzten Filmes ‘Ride Along’ “völlig umgehauen”.

Fotos: Universal Music