Montag, 21. April 2014, 20:31 Uhr

Goodbye Deutschland: Ist Jens' Ex-Verlobte Jenny neu verliebt?

Neues gibt’s vom TV-Ex-Auswanderpärchen Jens und Jenny.

Ostersonntag auf Mallorca: Dass Jenny an diesem Abend noch so freudestrahlend feiern geht, hätte die Ex-Verlobte von Jens Büchner wohl am wenigsten gedacht. Eigentlich wollte Jens ja am Ostersonntag seine eigene Boutique in Cala Millor, schräg gegenüber der Boutique seiner Ex-Verlobten, eröffnen. Doch dieses Vorhaben scheiterte kurz vor dem Ziel, wie Jens Büchner selbst auf Facebook mitteilte. Freut sich Jenny, weil die gefürchtete geschäftliche Konkurrenz ausbleibt oder liegt ihr herzerfrischendes Lachen an ihrer unbekannten Begleitung?

Vor drei Jahren wanderte Jennifer mit ihrem damaligen Freund Jens Büchner auf die Urlaubsinsel aus. Gemeinsam eröffneten sie die Boutique „Store & More“ in Cala Millor. Ende 2013 dann das Liebes-Aus. Jenny und Jens gehen fortan getrennte Wege auf Mallorca.

UPDATE 23. April 2014: TV-Auswanderer Jens Büchner: Jetzt packen die Geldgeber aus

Jennifer führt die Boutique alleine weiter, Jens hingegen verbrachte die Abende im Bierkönig. Um mit einer angeblichen Lungen-Krebs-Diagnose umgehen zu können, investierte er in Alkohol. Eines Abends lernte er Nadine, eine Studentin aus Frankfurt kennen. „Nadine hat mir mein Leben gerettet. Dank ihr habe ich eine weitere Untersuchung wahr genommen. Die Diagnose verhalf mir zu neuem Lebensmut, denn ich bin gesund“, sagt Jens Büchner.

Sein neuer Plan: Eine eigene Boutique, gegenüber von Jenny in Cala Millor. Ob sein Finanzier Dominik H. abgesprungen ist oder andere Gründe dazu geführt haben, dass die Boutique am gestrigen Ostersonntag geschlossen blieb, ist nicht bekannt. Jenny hingegen dürfte sich über diese Nachricht gefreut haben.

Mehr zum Thema Jens und Jenny: Konkurrenz-Boutique wird nicht eröffnet

Gestern Abend sichtete klatsch-tratsch.de Jenny in ‘Krümels Stadl’ im Touristenmekka Paguera. Ihre Begleitung: Ein adretter Mann. Nach einem ersten Getränk, bei dem eine Hand des Unbekannten ihre Nähe suchte, veerschwanden die beiden kurz an einem Würstchenstand. Zurück im Stadl feierten sie ausgelassen. Ob die Hände von ihrer Begleitung ‘Micha’, so nannte ihn die Entertainerin ‘Krümel’, auf Grund der Menschenmenge immer wieder Jennys Hüften berührten, bleibt zu vermuten.

„Ich werde mein Privatleben demnächst schützen, aber es geht mir sehr gut“, sagte Jenny in der letzten Folge von ‘Goodbye Deutschland’ auf die Frage, ob sie einen neuen Mann kennen gelernt habe.

Bleibt also die Frage, ob Jenny dann überhaupt noch in der Serie stattfindet…Denn da geht es ja ausschließlich um Privates… (CB)

Fotos: VOX, Oliver Thier