Montag, 21. April 2014, 9:57 Uhr

Lindsay Lohan erlitt kürzlich eine Fehlgeburt

US-Starlet Lindsay Lohan will vor kurzem eine Fehlgeburt erlitten haben.

Das behauptete die 27-jährige Schauspielerin in ihrer eigenen Reality-TV-Show. Die überraschende Offenbarung teilte Lohan in der letzten zweistündigen Folge der Miniserie auf Oprah Winfreys Kanal OWN mit.

Mehr zum Thema Lindsay Lohan: Sturzbetrunken beim Coachella-Festival?

Als die Skandalnudel gefragt wurde, warum sie die Aufnahmen der Serie zwei Wochen lang unterbrochen habe, sagte Lindsay Lohan: “Niemand weiß das, wir können danach aufhören. Ich hatte in den zwei Wochen, die ich mir frei nahm, eine Fehlgeburt.”

Auf weitere Einzelheiten wollte die Schauspielerin nicht eingehen, sagte nach einer Pause: “Das ist eine sehr, sehr lange Geschichte. Wenn in der Show gesagt wird, dass sie nicht runterkommen will – ich konnte mich nicht bewegen, mir war schlecht. Das macht einen mental fertig.”

Wer der mögliche Vater sein könnte, verriet Lohan nicht.

In der Sendung sprach sie auch über ihre berüchtigte Sex-Liste, in der sie aufgeführt habe, mit wem sie ein Techtelmechtel gehabt haben will. Der Zettel sei in der Reha-Klinik heimlich abfotografiert worden und Teil der Entziehungskur gewesen.

Gegenüber Talkshow-Moderator Andy Cohen erklärte sie dazu in der letzten Woche: “Es ist wirklich persönlich und es ist wirklich dumm gelaufen.” Und in ihrer Reality-Doku kommentierte Lohan den Vorgang, von dem viele dachten, er sei von der Boulevard-Presse erfunden: “Dass das passiert ist, ist nicht nur erniedrigend, es ist gemein.“

Die Dreharbeiten zu der Oprrah-Winfrey-Serie begannen erst kurz, nachdem sie aus der Rehabilitationsklinik entlassen wurde.

Foto: WENN.com