Montag, 21. April 2014, 10:58 Uhr

Newcomer The Vamps über ihren Boyband-Vorteil

‘The Vamps’ glauben, sie hätten anderen Boyband gegenüber einen “Vorteil”.

Tristan Evans, der für die ‘Wild Card’-Chartstürmer Schlagzeug spielt, lobt die eigene Band und die größte Konkurrenz, ‘5 Seconds of Summer’, da beide einen guten Sound hätten. Evans sagt gegenüber ‘BANG Showbiz’: “Wir mögen ‘5 Seconds of Summer’ sehr. Wir haben mit denen geredet, noch bevor wir irgendetwas veröffentlicht hatten. Es ist gut, mit ihnen zu arbeiten, da wir einen Sound zurückbringen wollen, der gitarrenlastig ist.”

Mehr zum Thema The Vamps: Die erste Youtube-Boyband plaudert über ihr Albumdebüt

Der 19-jährige Star und seine Bandkollegen Connor Ball, Bradley Simpson und James McVey feierten mit ihrer Debütsingle ‘Lets Dance’ bereits riesige Erfolge. Sorgen, dass der Boyband-Markt überfüllt sein könnte, macht er sich keine. Evans fügt hinzu: “Je mehr ähnliche Bands in den Charts vertreten sind desto einfacher ist es, sagen zu können, dass dies die neue Vorlage für Popmusik ist. Das ist zu unserem Vorteil… Wir sind eher ein bisschen Indie-Pop.” (Bang)

Foto: WENN.com