Montag, 21. April 2014, 9:28 Uhr

Sarah Michelle Gellar: "Ich konnte meine Kinder nicht ins Bett bringen"

Sarah Michelle Gellar tut sich offenbar sehr schwer damit, Mutterschaft und Karriere unter einen Hut zu bringen.

Die ‘The Crazy Ones’-Darstellerin, die Tochter Charlotte (4) und Sohn Rocky (18 Monate) mit Ehemann Freddy Prince Jr. aufzieht, hat Probleme, Familie und Job miteinander zu vereinbaren.

Sie sagte dazu: “Sehen sie, es ist harte Arbeit. Wir sind normalerweise um 6 Uhr morgens am Filmset und gehen erst wieder gegen 5 oder 6 abends. Ich konnte die vergangenen zwei Nächte meine Kinder nicht ins Bett bringen.”

Gefragt, woher sie die Energie nähme, das alles unter einen Hut zu bekommen, antwortet sie: “Ich denke, jede arbeitende Mutter würde dasselbe sagen – man findet sie einfach. Das ist es, was wir machen. Ich habe einen Job und ich halte es für wichtig, das miteinander zu verbinden. Ich hoffe, dass meine Kinder diese Werte lernen; nichts wurde uns geschenkt und alles, was wir haben, haben wir, weil Mommy und Daddy hart dafür gearbeitet haben.” (Bang)

Foto: WENN.com