Dienstag, 22. April 2014, 22:18 Uhr

Lorde steht total auf Jungsklamotten

Überfliegerin Lorde ziert das Cover der Mai-Ausgabe der ‘Teen Vogue’.

Die 17-jährige Neuseeländerin erzählt im dazugehörigen Interview, dass sie gerne Jungsklamotten trägt. Sie erklärt: “Ich bin weiblich, aber ich liebe es wirklich Jungsklamotten anzuziehen. Ich denke, das ist der Grund, warum man mich ‘the grumpy girl’ nennt.” Dass sie gerne Kleidung vom anderen Geschlecht anhat, könne auch damit zusammenhängen, dass sie einen großen männlichen Freundeskreis hat. Andere Mädchen habe sie wahrscheinlich mit ihrem Auftreten abgeschreckt.

Mehr zum Thema: Shootingstar Lorde gibt sich absichtlich arrogant

Sie verrät weiter: “Ich war mit vielen Jungs befreundet und ein bisschen görenhaft, nerdy und still. Mit mir wollte man wahrscheinlich nicht rumhängen.” Auf der Fotostrecke der jungen Vogue-Ausgabe zeigt sich die ‘Royals’-Sängerin in ihrem gewohnten Neo-Ninties-Look. Sie wirkt immer etwas anders, durch ihren blassen Teint, ihre dunklen, langen Locken und den markanten, dunklen Lippenstift. Von Prominenten erwarte man ihrer Meinung nach immer, dass sie sich in einer bestimmten Art und Weise präsentieren. Die süße Brünette erklärt: “Die Branche erwartet immer, dass man einen bestimmten Look verkörpert und eine bestimmte Art von Ausstrahlung rüberbringt.” Die Fotos der außergewöhnlichen jungen Dame sind ab dem 29. April in der amerikanischen ‘Teen Vogue’ zu bewundern. (Bang)

Fotos: WENN.com, Teen Vogue