Mittwoch, 23. April 2014, 11:02 Uhr

"Breaking Bad"-Star Aaron Paul: Pizza gegen Konzerttickets

Im Anschluss an ihren Auftritt beim berühmten Coachella-Festival in der Wüste Kaliforniens spielte die Headliner-Band Arcade Fire noch eine kleine, intime Show im Rock-Club ‘The Roxy’ in Los Angeles.

Eine etwas ungewöhnliche Bitte um Tickets erreichte die kanadische Rock-Band kurz vor dem Auftritt, als ‘Breaking Bad’-Star Aaron Paul (Jesse Pinkman) bei Twitter schrieb: “Hey, ihr seid ne richtig coole Band. Danke, dass Ihr zusammen Musik macht. Also, wenn ich heute Abend Pizza mit ins Roxy bringe, lasst Ihr mich dann rein? Sagt ja.” Arcade Fire antworteten tatsächlich: “Du bringst die Pizza, wir die Party”. Laut einem Bericht des Musikmagazins ‘Billboard’ wurde der Schauspieler später wirklich mit Pizza im Club beobachtet. Am ersten Coachella-Festival-Wochenende war Aaron Paul bereits mit einem Pappmaché-Kopf von Papst Franziskus beim Arcade Fire Gig unterwegs gewesen.

Scott Rodger, der Manager der Kanadier, postete ein Foto bei Instagram. Die Band tourt derzeit durch die USA, startet aber Ende Mai ihre Europatour. Ende Juni stehen zwei Konzerttermine in Deutschland an (Dresden und Berlin) und gleich im Anschluss rocken Arcade Fire das ‘Hurricane’- und ‘Southside’-Festival, bevor es weiter geht nach Italien. (Bang)

Foto: WENNcom