Mittwoch, 23. April 2014, 15:52 Uhr

Katy Perry inszeniert einen Autounfall und keiner lacht

Popstar Katy Perry brachte kleine Kinder zum Weinen, als sie überraschend bei einer Geburtstagsparty eines fünfjährigen Mädchens erschien.

Die ‘Dark Horse’-Chartstürmerin hatte sich für das Musikvideo zu ihrem Song ‘Birthday’ als Clown verkleidet und wollte dem Geburtstagskind und seinen Gästen einen eigentlich harmlosen Streich spielen. Mit einem Piñata-Stock schlug sie spaßhaft auf einen Mann ein und inszenierte einen unechten Autounfall. Die gut gemeinte Show war jedoch zu viel für die Kleinen, die daraufhin in Tränen ausbrachen. Hier geht’s zum Video!

Mehr zum Thema: Katy Perry will “so schnell wie möglich” Mama werden

Augenzeugen berichten ‘TMZ’, Perry erschien im Clowns-Kostüm bei einer echten Geburtstagsfete, doch kaum einer dort verstand, dass es sich nur um einen Scherz handelte. Kinder weinten und eine Frau, offenbar wütend wegen Perrys Verhalten, “stürmte davon”. Der Scherz wurde mit versteckten Kameras im ‘Knollwood Country Club’ in Los Angeles aufgenommen.

Auf dem Video ist zu sehen, wie ein kleines Mädchen sichtlich verstört ruft ‘Mama, Mama, ich will nach Hause’.” Bei ‘Jimmy Kimmel Live’ erwähnte die 29-Jährige den Gag zwar, und wie sie “undercover” unterwegs war, die Folgen jedoch verschwieg sie. Sie sagt: “Ich habe ein Musikvideo gedreht, bei dem ich undercover als einer von fünf der schlechtesten Geburtstags-Entertainer der Welt unterwegs bin, da ich es satt bin, immer nur schön anzusehende Musikvideos zu drehen, in denen ich sexuell freizügig bin.” (Bang)

Foto: WENN.com