Mittwoch, 23. April 2014, 22:24 Uhr

Sido und Westernhagen sagen gemeinsames Konzert ab

Die Radio Bremen-TV-Show ‘Musikhelden’ am 26. April in der Black Box Music in Berlin muss krankheitsbedingt verschoben werden.

Auf dringendes ärztliches Anraten kann Rapper Sido am kommenden Samstag nicht wie geplant auf der Bühne stehen, um gemeinsam mit Marius Müller-Westernhagen aufzutreten. Kaete Ewert-Hessel vom Sido-Management erklärte: „In Sidos gesamter Karriere hat er noch nie aus gesundheitlichen Gründen ein Konzert absagen müssen. Wir bedauern es wirklich sehr, dass es nun zum ersten Mal so ist“.

Auch Westernhagen meldete sich krank. “Verdammt, geht hier in Berlin denn die Pest um?”, fragte der Rocksänger bei Facebook.

Jeder sollte drei Titel des anderen und drei eigene Titel singen.

Das Konzert wird im Spätsommer nachgeholt. Die neuen Termine für das Konzert, für die Übertragungen im Radio und den Videostream im Netz sowie für die TV-Ausstrahlungen des Konzertfilms und Konzertmitschnitts im Ersten und im NDR/Radio Bremen-Fernsehens werden zeitnah bekanntgegeben. Das Programmevent Musikhelden ist eine musikalische Begegnung. In der ersten Ausgabe trifft Sido, einer der größten Stars der deutschen Hip-Hop-Szene, auf Marius Müller-Westernhagen, einem der erfolgreichsten deutschen Rockmusiker. (KT/dpa)

Fotos: WENN.com