Freitag, 25. April 2014, 18:35 Uhr

David Bowie: Neues Album in der Pipeline?

David Bowie hat angedeutet, dass er an neuen Aufnahmen arbeitet.

Die Musik-Legende machte die Äußerung über ein eventuelles Album während der Aufzeichnung einer Nachricht, in der er den Chef von ‘Columbia Records’, Rob Stringer, beglückwünschte. Dieser wurde gestern (24. April) in London bei den ‘Music Week Awards’ ausgezeichnet.

Mehr zum Thema David Bowie: Londoner Ausstellung kommt ab Mai nach Berlin

In dem Video an den Platten-Boss witzelte Bowie: “Wenn er mich fragen würde, ob es mich stört, wenn er sich ein paar Samstage in diesem Jahr von seinen Verpflichtungen als Schlagzeuger auf meinem neuen Album befreit, um sein Lieblings-Fußballteam anzufeuern – wie könnte ich da ‘nein’ sagen? Es ist das Mindeste, was ich dem Mann anbieten kann, der mein Album mit seinen eigenen Händen zur Nummer eins auf der Welt gemacht hat.“

Seine Fans sollen bereits länger auf ein weiteres Album spekuliert haben. 2013 ist David Bowie mit ‘The Next Day’ in die Charts zurückgekehrt, es war seine erste Platte nach zehn Jahren. Schon damals hatte sein Produzent Tony Visconti gesagt, dass es noch zwei oder drei weitere Tracks gebe, die nicht mehr auf die LP passten und noch veröffentlicht werden müssten. (Bang)

Foto: SonyMusic