Montag, 28. April 2014, 13:59 Uhr

Charts: "The Amazing Spider-Man 2“ klebt an Kino-Spitze

In der letzten Woche stieg „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ direkt auf Platz eins der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, ein. Und da bleibt der Superheld auch aktuell. Dank nach vorläufigen Angaben rund 170.000 verkauften Karten verteidigt die Spinne den Kino-Thron.

Für den besten Neueinstieg sorgt „Transcendence“. Johnny Depp spielt einen sterbenskranken Wissenschaftler, der eine Koryphäe auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz ist und sein Bewusstsein mit einem Superrechner verbindet. Doch die medizinische Revolution entwickelt sich zum Albtraum. Zwischen Donnerstag und Sonntag gingen 104.000 Zuschauer dem Phänomen auf Rang vier nach.

An fünfter Stelle nimmt Cop James seinen Schwager-in-spe Ben in “Ride Along” mit auf Patrouille. Der Schulwachmann versagt zunächst kläglich, entpuppt sich aber bei wichtigen Ermittlungen gegen einen Verbrechensboss als hilfreich. Für 80.000 Menschen war das ein Grund ins Kino zu gehen.

Eigentlich haben Jason, Daniel und Mickey einen Pakt geschlossen, dass sie ohne Frauen an ihrer Seite durchs Leben schreiten wollen. Doch „Für immer Single?“, das können sie sich dann doch nicht so ganz vorstellen. Wie sie ihr Liebesleben auf die Reihe bekommen, erfuhren 74.000 Besucher auf Position sechs.

„Irre sind männlich“ heißt es auf der Sieben. Die beiden Freunde Daniel und Thomas haben Therapiegruppen als Dating-Plattform für sich entdeckt. Die Komödie lockte 62.000 Filmfreunde vor die Leinwände.

Mehr zum Thema: klatsch-tratsch.de verlost zum Kinostart von ‘Für immer Single?’ drei Fanpakete!

Die offiziellen deutschen Kino-Charts werden von GfK Entertainment GmbH im Auftrag des Verbandes der Filmverleiher (VdF) herausgegeben. Grundlage sind die Besucherzahlen zwischen Donnerstag und Sonntag aller ca. 4.640 Leinwände in Deutschland. Das beinhaltet die großen Ketten wie Cinemaxx, Cinestar und Cineplex bis hin zum Programmkino.

Fotos: SonyPictures