Montag, 28. April 2014, 11:17 Uhr

Kanye West will ein durchweg gesprochenes Album rausbringen

Kanye West (‘Bound 2’) plant angeblich, ein neues Album ohne Rap oder Gesang zu veröffentlichen.

Stattdessen will er auf der Platte nur über seine Gedanken im Bezug auf die Umwelt, sein Leben mit seiner Verlobten Kim Kardashian und seiner 10 Monate alten Tochter North sprechen. Die dreistündige Aufnahme soll auf Vinyl veröffentlicht werden, verriet ein Vertrauter des Rappers gegenüber der britischen Zeitung ‘The Sun’: “Kanye liebt den Klang seiner eigenen Stimme. Außerdem hat er eine sehr klare Meinung zu allem – ob das Musik betrifft oder Kunst oder Politik oder die Umwelt. Es kann eine Ewigkeit dauern, all seine Gedanken zu einem Thema aufzunehmen. Er sagt, er macht das, um es für die Nachwelt zu erhalten und hat schon darüber nachgedacht, ein Buch rauszubringen, oder seine Aufnahmen einem Museum zur Verfügung zu stellen.”

Mehr zum Thema Kim Kardashian und Kanye West: Heimliches Ja-Wort in Paris?

Kanye West soll mittlerweile vollkommen begeistert von dem Gedanken sein, ein solch innovatives Album zu veröffentlichen. Der Vertraute verriet weiter: “Kanye West überschreitet gerne Grenzen und diese Idee ist wirklich wegweisend. Er hofft, er bekommt vielleicht einen Grammy für das ‘Beste gesprochene Album’.” Darüber hinaus plane der 36-jährige Rapper, seine Rede über einen Download 24 Stunden lang für seine Fans verfügbar zu machen, so dass sie seinen Ansichten über die Welt rund um die Uhr lauschen können. (Bang)

Foto: WENN.com