Montag, 28. April 2014, 21:50 Uhr

Von den Muppets bis zu den Affen - Hollywood im Fortsetzungsfieber

Mit einem frechen Song verspotten Kermit der Frosch und seine Muppet-Kollegen sich selbst und dazu ganz Hollywood. “Die Story geht weiter auf Wunsch des verehrten Publikums”, trällern die Plüsch-Puppen im Trailer für die Fortsetzung ‘Muppets Most Wanted‘.

“So läuft das hier in Hollywood, obwohl ein jeder weiß, eine Fortsetzung ist nie so gut”, setzen sie schmissig drauf. Gut zwei Jahre nach seinem ersten Muppets-Kinofilm legt der Regisseur James Bobin mit ‘Muppets Most Wanted’ (Kinostart 1. Mai) nach. Damit liegt er voll im Sequel-Trend.

Hollywood ist im Fortsetzungsfieber. Mit einem guten Dutzend Sequels gehen die Studios in diesem Jahr auf Nummer sicher. Was das Publikum schon kennt, auf das ist meist Verlass. Man kann sich teure Werbung sparen, auch alte Storys, neu aufgelegt, lassen die Kassen klingeln.

Den Auftakt machte Ende März Chris Evans als Captain America in ‘Return of the First Avenger’. In seinem zweiten Leinwandabenteuer wird Marvels Supersoldat schlagkräftig von Scarlett Johansson als Black Widow unterstützt. Seit Mitte April mischt auch Hollywoods Spinnenmann in ‘The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro‘ an den Kinokassen mit. Bis zum Finale im Dezember mit Peter Jacksons dritten Teil der Fantasy-Saga ‘The Hobbit: The Battle of the Five Armies‘ geht es den Sommer über mit Sequels Schlag auf Schlag weiter.

Nach ‘X-Men – Der Film’ (2000) und ‘X-Men 2’ (2003) bringt Bryan Singer als Regisseur zum dritten Mal die Marvel-Superhelden und Mutanten in ‘X-Men: Zukunft ist Vergangenheit‘ (22. Mai) auf die Leinwand. Mitte Juli schickt Action-Guru Michael Bay zum vierten Mal die ‘Transformers’ in den Kampf. Shia La Beouf wird in ‘Transformers – Ära des Untergangs’ durch Mark Wahlberg ersetzt.

Nach ‘Planet der Affen: Prevolution’ (2011) bringt Regisseur Matt Reeves im August die Affen-‘Revolution’ ins Kino. Noch im selben Monat buhlt Sylvester Stallone mit ‘The Expendables 3’ um Zuschauer. Von der früheren Söldner-Truppe um Barney Ross (Stallone) sind wieder Jason Statham, Jet Li, Dolph Lundgren und Arnold Schwarzenegger dabei. Bruce Willis, der noch in Teil 2 mitspielte, kehrt nicht zurück. Angeblich hatte der Action-Star eine zu hohe Gage gefordert.

Déjà vu auch bei dem Zeichentrickfilmen: Bereits im April verschlug es Papagei Blu in ‘Rio 2 – Dschungelfieber’ in den Regenwald. Im Juli macht sich DreamWorks zum zweiten Mal ans ‘Drachenzähmen leicht gemacht’, der dritte Teil ist schon geplant. Disney hofft, dass im August der Trickfilm ‘Planes 2: Immer im Einsatz’ an den Kinokassen erneut abhebt.

Auch die Komödienmacher setzen auf weitere Lacher mit den Fortsetzungen ‘22 Jump Street‘ (31. Juli), ‘Denk wie ein Mann 2’ (21. August) und ‘Dumm und Dümmer’ (13. November). Das Klamauk-Original ‘Dumm und Dümmer’ machte Jim Carrey in den 90er Jahren zum Superstar. 20 Jahre danach treten Carrey und Jeff Daniels als nette Blödmänner wieder vor die Kamera.

Auch ‘Godzilla‘ und ‘Hercules’ gab es schon zig mal auf der Leinwand. Nicht als Fortsetzung, aber als Remake soll die Riesenechse Mitte Mai in den Kinos wüten. Roland Emmerichs ‘Godzilla’ legte 1998 New York in Schutt und Asche, nun lässt der britische Regisseur Gareth Edwards mit ‘Breaking Bad’-Star Bryan Cranston das Monster aufleben. Ab September schlüpft dann Action-Star Dwayne Johnson in ‘Hercules’ in die Parade-Rolle des Halbgottes.

Hollywood hat in diesem Jahr auch ein paar neue Ideen, an große Namen geknüpft. Tom Cruise mimt in dem Sci-Fi-Thriller ‘Edge of Tomorrow’ (29. Mai) einen Soldaten, der im Krieg mit Aliens getötet wird, seinen letzten Kampf aber immer wieder neu durchlebt. Zeitgleich startet ‘Maleficent’ mit Angelina Jolie als böse Fee in den Kinos. Clint Eastwood serviert Ende Juli seine Filmversion des Broadway- Musicals ‘Jersey Boys‘ über die 60er-Jahre-Band Four Seasons.

Scarlett Johansson verwandelt sich für den französischen Regisseur Luc Besson als ‘Lucy’ (4. September) in eine junge Drogenschmugglerin mit übernatürlichen Kräften. Ben Affleck gerät in David Finchers Thriller ‘Gone Girl – Das perfekte Opfer’ (2. Oktober) unter Mordverdacht. Starbesetzung verspricht ‘Dark Knight’-Regisseur Christopher Nolan für seinen Science-Fiction-Streifen ‘Interstellar’ (6. November). Matthew McConaughey, Anne Hathaway und Jessica Chastain begeben sich auf eine Zeitreise durch den Weltraum.

Ein Blick in die Zukunft von 2015 verspricht jetzt schon einen Sequel-Boom. Die ‘Avengers’-Fortsetzung ‘Avengers: Age of Ultron’ soll im Mai nächsten Jahres in die Kinos kommen. Das vierte ‘Jurassic Park’-Abenteuer ‘Jurassic World’ mit Steven Spielberg als Produzent ist für den Sommer geplant. ‘Star Wars: Episode VII’ – 30 Jahre nach der Handlung von ‘Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter’ (1983) angesiedelt – soll im Dezember anlaufen. (Barbara Munker, dpa)

Fotos: FOX, Paramount, Disney