Dienstag, 29. April 2014, 8:57 Uhr

Miley Cyrus wieder fit genug für Fortsetzung der Tour

Miley Cyrus fühlt sich nach ihrer schwerwiegenden allergischen Reaktionen auf ein Antibiotikum und dem darauf folgenden Krankenhaus-Aufenthalt wieder “sehr viel besser”.

Die ‘Wrecking Ball’-Sängerin wurde Mitte April überraschend in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem ihr Körper negativ auf Cephalexin reagiert hatte – ein Antibiotikum, das sie eingenommen hatte, um eine Nasennebenhöhleninfektion zu behandeln. In der Radioshow ‘On Air With Ryan Seacrest’ erklärte die 21-Jährige gestern (28. April), dass sie sich wieder fit genug fühle, ihre Tour fortzusetzen: “Mir geht es echt gut. Sehr viel besser…ich bin glücklich, dass es jetzt wieder auf Tour geht. Das kannst du dir gar nicht vorstellen.”

Mehr zum Thema: Miley Cyrus wurde wegen ihrer Akne gemobbt

Im Krankenhaus habe sie sich fürchterlich gelangweilt, gestand Cyrus und erzählte, dass sie versuchte, ihre Zeit mit Online-Shopping tot zu schlagen: “Welche Schmerztabletten sie mir auch immer gegeben haben, sie haben dafür gesorgt, dass ich sehr merkwürdige Shopping-Entscheidungen getroffen haben. Zum Beispiel dieser pinkfarbene Mini-Rock, den ich während meiner Zeit im Krankenhaus gekauft habe…ich weiß nicht, was ich mir dabei gedacht habe.” Eine positive Erfahrung hatte der Krankenhaus-Aufenthalt für die 21-Jährige allerdings doch: “Ich durfte zum ersten Mal in einem Krankenwagen mitfahren. Das war schon ziemlich aufregend.” Am Freitag (02. Mai) steht Miley Cyrus im Rahmen ihrer ‘Bangerz’-Tour in Amsterdam auf der Bühne. (Bang)

Foto: WENN.com