Dienstag, 29. April 2014, 20:27 Uhr

One Direction nehmen Familie und Freunde mit auf Tour

Damit sich die Jungs von ,One Direction’ auf ihrer Tour nicht so einsam fühlen, sollen sie kurzerhand ihre Familie und Freunde eingeladen haben, um mit ihnen zu reisen.

Vor allem Frontmann Harry Styles (20) wolle es vermeiden während der Tour Heimweh zu bekommen. Da der Mädchenschwarm bis Oktober unterwegs ist, plant er so viele Freunde und Familienmitglieder währenddessen um sich zu scharen. ,,Harry hat Termine für seine Eltern, Geschwister und Freunde eingeteilt, damit er während der Tournee nicht so alleine ist. Harrys Vater Des und seine Mutter Anne werden ihn während des amerikanischen Teils getrennt von einander besuchen”, heißt es von einem Insider.

Mehr zum Thema One Direction: 100 Bodyguards für die neue Tournee

Auch die verbliebenen Mitglieder der britischen Boyband haben für die kommende Zeit vorgesorgt. Niall Horran (20) habe bereits eine Gruppe von Freunden eingeladen während Louis Tomlinson (22) und Liam Payne (20) versuchen wollen so oft wie möglich ihre Freundinnen zu sehen. ,,Die Jungs hatten in der letzten Zeit so viel Heimweh und wollten deshalb sichergehen, dass sie ihre Freunde und Familie dieses Mal während der Tour um sich haben. Sie fühlen sich in Hotelzimmern so einsam”, weiß ein Insider.

Mit diesen Vorkehrungen dürften wohl alle ,One Direction’-Mitglieder gegen aufkommendes Heimweh gewappnet sein. (LT)

Foto: SonyMusic