Donnerstag, 01. Mai 2014, 10:23 Uhr

Sam Claflin: Als Bösewicht gegen Superman oder Spider-Man?

Britenstar Sam Claflin würde gerne den Bösewicht in einer Comicbuch-Verfilmung spielen.

Der Schauspieler (‘The Hunger Games: Catching Fire’) ist völlig begeistert von aktuellen ‘Marvel’- und ‘DC Comic’-Verfilmungen wie ‘Amazing Spider-Man’, ‘Man of Steel’ und ‘Wolverine’ und würde selbst gerne einmal als Bösewicht in einem solchen Hollywood-Blockbuster mitspielen.

Im Interview mit ‘Collider.com’ verriet der 27-Jährige (auf unserem Foto mit seiner Ehefrau, Schauspielerin Laura Haddock): “Das interessiert mich total. Ich meine, ich liebe diese Filme und sie überraschen mich immer wieder. Man hätte daraus irgendeine Kitsch-Story machen können, aber nein, sie wurden wieder neu erfunden und das auf eine geniale Art und Weise. Das, was Christopher Nolan mit Batman gemacht hat, war unglaublich.”

Mehr zum Thema: Sam Claflin plaudert über den neuen Horrorfilm “The Quiet Ones”

Über eine mögliche Rolle in einem Superhelden-Film sagte Claflin: “Was mir zuletzt besonders viel Spaß gemacht hat war, den Bösewicht in ‘Posh’ zu spielen. Mir hat das gefallen, auf der dunklen Seite der Macht zu sein. Wenn ich hier also auch den Bösen spielen könnten, wäre das schon was ganz Großes.” (Bang)

Fotos: WENN.com