Donnerstag, 01. Mai 2014, 13:55 Uhr

Victoria Beckham: Kein Bock auf Brautkleid für Kim Kardashian

Victoria Beckham lehnte Kim Kardashians Anfrage ab, ihr Hochzeitskleid zu entwerfen.

Die Designerin wurde zu Beginn des Jahres angefragt, das Hochzeitskleid für Reality-TV-Star Kim Kardashian zu kreieren. Sie bat ihr Team der brünetten Schönheit abzusagen, weil sie zu viel zu tun habe. Aus Beckhams Umfeld heißt es allerdings, sie habe die Anfrage abgelehnt, um ihre Marke nicht abzuwerten.

Ein angeblicher Insider behauptete gegenüber dem ‘Daily Star’: “Kim wollte unbedingt ein Kleid von Victoria Beckham für ihren großen Tag, aber Beckham arbeitet nur mit absoluten A-Promis des Showbiz, einschließlich dem britischen Königshaus, und möchte nicht in die Kreise der Reality-Stars gezogen werden. Außerdem macht sie keine Hochzeitskleider.”

Mehr zum Thema: Das verlorene Lächeln – Victoria Beckham wird 40

Es heißt, dass Kardashian und ihr Verlobter Kanye West sich in den kommenden Tagen das Ja-Wort geben. der ‘Keeping Up with the Kardashians’-Star wurde gesehen, wie sie Anfang der Woche einen Flieger nach Frankreich bestieg. Das heizt Gerüchte um eine extravagante Zeremonie mit Familie, Freunden und prominenten Gästen in Paris an. Kardashian (33) und der 36-jährige Rapper haben sogar eine vertrauliche Eheschließung beantragt, um die Trauung absolut geheim zu halten, was sie aber nicht davon abhält, in den Tagen nach der Hochzeit eine große Party zu veranstalten. (Bang)

Fotos: WENN.com