Freitag, 02. Mai 2014, 12:28 Uhr

Hugh Jackman hat offenbar genug von Wolverine

Hugh Jackman scheint mit der für ihn charakteristischen Wolverine-Rolle abgeschlossen zu haben.

Der Australier verkörpert den rüpelhaften Mutanten mit Superkräften aus der ‘X-Men’-Comicbuchreihe seit mehr als zehn Jahren auf der Leinwand. Der 45-Jährige kündigt nun in einem Interview mit ‘SFX’ an, der nächste Wolverine-Film würde sein Letzter sein. Er verrät: “Ich weiß es noch nicht. Wir sprechen das gerade durch. Ich bin immer noch sehr ambitioniert, was diesen Charakter angeht. Wir haben das Schiff mit dem letzten Film wieder auf Kurs gebracht, denke ich. Aber ich fühle, wir können das noch weiter voranbringen, irgendwie. Wenn ich noch einen weiteren machen würde, dann wäre das mit 99,9% Wahrscheinlichkeit mein Letzter…”

Mehr zum Thema: Beerbt Channing Tatum Hugh Jackman als Wolverine?

Obwohl erwartet wird, dass Jackman für ‘The Wolverine 3’ wieder in seiner Paraderolle vor die Kamera tritt, scheint der Deal noch nicht in trockenen Tüchern zu sein. Er fügt hinzu: “Ich freue mich auf das, was noch kommen wird, aber ich habe noch nichts unterschrieben.”

Am 22. Mai startet in den deutschenm Kinos zunächst einmal: ‘X-Men: Zukunft ist Vergangenheit’. (Bang)

Mehr zum Thema Hugh Jackman: “Im Herzen bin ich Tankwart – ich muss freundlich sein”

Fotos: FOX