Samstag, 03. Mai 2014, 22:56 Uhr

DSDS: Aneta Sablik gewinnt elfte Staffel - Alles über die Siegerin

Aneta Sablik (24), Studentin aus Gelting, gewann heute Abend mit 57,9 Prozent der Stimmen die elfte Staffel von ‘Deutschland sucht den Superstar’. Für die Siegerin gibt es nun 500.000 Euro und einen Plattenvertrag mit Universal Music. Der Siegersong heißt ‘The One’, ist auf allen Musikplattformen im Internet downloadbar und ab nächster Woche im Handel erhältlich.

Zweite wurde Meltem Acikgöz (24) Systemgastronomie-Angestellte aus Dillingen. Auf Platz 3 kam Daniel Ceylan (28), Teilzeitjobber aus Mesched.

Aneta ist am 12. Januar 1989 in Bielsko-Biala (Polen) geboren. Vor zweieinhalb Jahren kam sie nach Deutschland, da ein Freund der Familie eine Sängerin suchte. Mittlerweile ist aus diesem Auftrag eine Liebesgeschichte geworden, der Musiker und sie sind inzwischen ein glückliches Paar. Der sportlichen Journalismus-Studentin fiel es anfangs schwer Polen, und damit ihre Familie zu verlassen. Die deutsche Sprache und die Mentalitätsunterschiede machten es nicht leichter.

Mehr zum Thema DSDS: Meltem Acikgöz will die deutsche Selena Gomez werden

Aneta möchte ihr Studium des Journalismus und der Kulturwissenschaften in Polen beenden – allein ihrer Mutter zuliebe, die möchte, dass ihre Tochter eine vernünftige Ausbildung hat. Doch Anetas Herz schlägt für die Musik und Schauspielerei – sie möchte nichts anderes machen.

Die 24-jährige hat schon früh mit dem Singen angefangen, professionellen Gesangsunterricht hatte sie aber nie. Jazz, Blues und Black Music sind ihre bevorzugten Musikrichtungen. Beyoncé ist ihr großes Vorbild. Mit ihrem Freund Freund Kevin (20), mit dem sie vor allem viel Housemusic gemacht hat und einige Auftritte hatte, war von Ihrer Teilnahme bei DSDS anfangs nicht begeistert. Aber jetzt unterstützt er seine Freundin hundertprozentig.

UPDATE 1: Quoten-Rekordtief zum DSDS-Finale: Kommt Andreas Gabalier?

Wenn Aneta gestresst ist, geht sie gerne joggen und ist dann schon mal ein paar Stunden nicht mehr zu sehen. Derzeit lernt sie fleißig Deutsch. Während andere Kandidaten befürchten, dass ihr Gesangstalent nicht für den Recall ausreicht, sagt Aneta: „Meine größte Angst ist die Sprache. Wenn die Jury langsam spricht, verstehe ich sie. Aber wenn es zu schnell ist, habe ich ein Problem. Deutsch ist richtig schwer.“

Beim Casting sang Aneta „Best Thing I Never had“ von Beyoncé und die Jury war sehr begeistert: Kay One sagte: „Ich liebe dich! Wahnsinn! Und Dieter Bohlen meinte: „Du bist einfach ganz, ganz toll!“

In den nächsten Tagen finden die Dreharbeiten zu dem Videoclip der Gewinner-Single ‘The One’ statt. Zudem wird Aneta Sablik ins Studio gehen und ihr erstes Album aufnehmen.

UPDATE 2: Aneta Sablik nimmt ihr Debütalbum in nur zwei Tagen auf – Exklusiv-Interview

Tom Bohne, der Chef von Universal freut sich schon auf diue Superblondine: „Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch an alle Finalisten. Sie haben eine tolle Show geliefert. Ganz besonders gratuliere ich natürlich Aneta Sablik zum Sieg der diesjährigen Staffel. Ihr Hit “The One” hat den Geschmack des Publikums getroffen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr. Vielen Dank auch an alle Beteiligten bei Produktion und Sender, die DSDS zu einem großen TV-Ereignis gemacht haben.“

Fotos: RTL/ Frank Hempel, Stefan Gregorowius, Universal Music