Samstag, 03. Mai 2014, 19:11 Uhr

Jamie Foxx würde gerne Mike Tyson spielen

Hollywoodstar Jamie Foxx (‘Django Unchained’) träumt davon, eines Tages in einerFilm-Biografie über Mike Tyson die Hauptrolle zu übernehmen.

Der 46-jährige Oscar-Preisträger findet die Lebensgeschichte des ehemaligen US-amerikanischen Schwergewichtsboxers faszinierend, erzählte er in der Frühstücks-Show ‘Live with Kelly and Michael’ auf ‘ABC’: “Ich hatte schon die Gelegenheit mit Mike Tyson abzuhängen, als er noch auf dem Höhepunkt seiner Karriere war. Und ich habe seinen Fall beobachtet. Ich habe mit ihm ganz offen über sein Leben gesprochen und ihn gefragt, was er von einem Filmprojekt halten würde und wie er sich heute fühlt. Er sagte zu mir: ‘Ich bin glücklich, Gott sei Dank bin ich am leben’. Ich verstand nicht richtig und hakte nach, warum er so glücklich sei und er erklärte mir: ‘Weil ich kein Geld habe, deswegen bin ich glücklich. Es gibt niemanden, der mir jetzt etwas wegnehmen will. Als ich noch viel Geld auf dem Konto hatten, waren alle immer hinter mir her – dabei wollte ich nichts anderes machen als Boxen und mich zu verlieben.'”

Mehr zum Thema Jamie Foxx: Das Promi-Leben ist ganz schön teuer

Gerüchten zufolge arbeitet Tyson bereits an seiner Lebensgeschichte und möchte Kevin Spacey (‘House of Cards’) in der Rolle seines Trainers sehen, während Helen Mirren seine Adoptivmutter Camille Ewald spielen soll. Jamie Foxx ist derzeit in ‘The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro’ in den deutschen Kinos zu sehen.