Samstag, 03. Mai 2014, 11:27 Uhr

Kanye West: Junggesellenabschied in Sicht

Kanye West verbrachte mit seinen Kumpels am Donnerstag einen feuchtfröhlichen Abend in Los Angeles. Darunter auch Rapper Tyga.

Ob es sich dabei schon um einen Junggesellenabschied handelte? Gerüchteweise will der Rapper am 24. Mai It-Girl Kim Kardashian in Paris ehelichen, einige Gazetten vermuten sogar schon dieses Wochenende.

Der 36-Jährige wolle aber auch einen richtigen Junggesellenabschied in Frankreich feiern. Ein angeblicher Insider sagte dazu der Paparazzi-Seite ‘X17’: “Kanye wollte einen Männerabend feiern, bevor er und Kim heiraten. Es war kein Junggesellenabschied mit Stripperinnen und allem, was dazu gehört. Er hing nur mit seinen Jungs ab.”

Mehr zum Thema: Kanye West will ein durchweg gesprochenes Album rausbringen

Angeblich ließen sich Kim Kardashian und Kanye West die nötigen Hochzeitspapiere auf besondere Weise bereits ausstellen, um nicht auf ein Standesamt zu müssen und damit dem zu erwartenden Medienrummel zu entgehen.

Auf dem Klatschportal ‘TMZ’ hieß es: “Unsere Quellen erzählten uns, dass Kim und Kanye mit einer vertraulichen Heiratslizenz nicht zu einem Standesamt gehen müssen, um zu heiraten. Stattdessen wird ein Standesbeamter zu ihnen kommen und die Zeremonie privat in ihrem Hause vornehmen”.

Foto: WENN.com